RSS-Newsfeed
Wochenendvorschau
Derbys, Spitzenkämpfe und Sechs-Punkte-Duelle

(22.02.24 13:29 Uhr) Das Thüringer Fußballwochenende verspricht eine Vielzahl von hochkarätigen Begegnungen quer durch alle Ligen. Lokale Derbys, Spitzenkämpfe und Sechs-Punkte-Duelle stehen auf dem Programm. In der Oberliga kämpfen der FC Einheit Rudolstadt und der SV 09 Arnstadt um lokale Vorherrschaft. In der Regionalliga treten Thüringer Teams gegen außerregionale Konkurrenten an. Die Thüringenliga bietet ein interessantes Duell zwischen dem Tabellenführer Wismut Gera und dem Herausforderer aus Bad Langensalza. Auch in der Landesklasse stehen entscheidende Spiele an, darunter das “Ewige Derby” zwischen Sonneberg und Hildburghausen. Im Frauenfußball sind ebenfalls spannende Begegnungen zu erwarten. zu ausführlichen Vorschau →


REGIONALLIGA - 19.Spieltag
Erfurts Triumph und Jenas Kummer

(29.01.24 03:42 Uhr) Der FC Rot-Weiß Erfurt errang einen beeindruckenden 2:0-Sieg gegen den FC Energie Cottbus, während der FC Carl Zeiss Jena eine klare 0:3-Niederlage gegen den Tabellenführer Greifswalder FC hinnehmen musste. Der für den 19. Spieltag angesetzte Match zwischen dem 1. FC Lokomotive Leipzig und dem ZFC Meuselwitz wurde abgesagt, wobei der Fokus nun auf dem nächsten Spiel des ZFC gegen BFC Dynamo liegt. zu den Spielen des 19. Spieltages →


Vorbereitung- Testspiele
Aktuelle Testspielergebnisse

(24.01.24 08:04 Uhr) Der FC Fahner Höhe zeigte sich äußerst stark im Spiel gegen den Oberliga-Aufsteiger SV Arnstadt auf dem Sportplatz am Obertunk in Arnstadt. Mit einem beeindruckenden 5:1-Sieg setzte sich Fahner Höhe durch. Emilio Heß erzielte im Spiel drei Tore.

Der Thüringenligist Bad Langensalza gewann mit 3:1 gegen den Landesklassisten Großengotten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte Bad Langensalza in der zweiten Hälfte drei Tore.

In einem spannenden Aufeinandertreffen trennten sich der ZFC Meuselwitz und der VFC Plauen mit einem 1:1-Unentschieden. Luca Bürger brachte den ZFC in der 40. Minute in Führung, bevor der Tabellenführer der Oberliga kurz nach der Pause ausglich. Ein vergebener Elfmeter des ZFC kurz vor Schluss hielt die Spannung bis zum letzten Pfiff aufrecht.

Im Paradies fand das verschobene Testspiel zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem Oberligisten FC Einheit Rudolstadt statt, welches mit einem 3:1-Sieg für Jena endete. Die Tore für Jena erzielten Elias Löder, Ken Gipson und Jan Dahlke, während Ron Wachs für Rudolstadt das zwischenzeitliche 1:1 erzielte.


Thüringer Hallenmeisterschaft
Das Teilnehmerfeld für die Endrunde steht

(22.01.24 07:28 Uhr) Thüringer Hallenmeisterschaft - Am vergangenen Wochenende fanden die vier Qualifikationsrunden für die Endrunde der Thüringer Hallenmeisterschaft statt. Dabei konnten sich insgesamt acht Teams für das Finale am 4. Februar in Apolda qualifizieren.

In der GRUPPE 1 setzten sich die Landesklasse-Teams von SV Grün-Weiß Siemerode und VfB 1922 Bischofferode durch. Beide Mannschaften konnten jeweils zwei Siege einfahren und mussten lediglich eine Niederlage hinnehmen. Mit jeweils 6 Punkten und einem Torverhältnis von 6:4 sicherten sie sich somit den Einzug in die Endrunde. Dem Thüringenligisten 1. FC Eichsfeld fehlte in der Endabrechnung lediglich ein Tor, um sich ebenfalls zu qualifizieren.

In der GRUPPE 2 zeigte Thüringenligist Union Mühlhausen eine starke Leistung und gewann alle drei Spiele souverän. Dabei erzielten sie beeindruckende 15 Tore. Überraschend qualifizierte sich auch der Kreisliga-Vertreter SG Mendhausen 1911 dank eines besseren Torverhältnisses. Mit 4 Punkten schafften sie den Sprung in die Endrunde. Bester Torschütze des Turniers wurde Sven Bernsdorf aus Mühlhausen mit 5 Treffern.

Im Qualifikationsturnier in Elxleben (GRUPPE3) setzte sich der Kreisoberligist SG An der Lache Erfurt gegen den Thüringenligisten Preußen Bad Langensalza durch. Beide Teams konnten jeweils zwei Siege und zwei Unentschieden einfahren, doch mit 8 Punkten hatte Erfurt am Ende die Nase vorn.

Am Sonntag dominierte die BSG Chemie Kahla das Turnier der GRUPPE 4 in Stadtroda. Mit vier Siegen aus vier Spielen und 11 erzielten Toren qualifizierten sie sich souverän für die Endrunde. Nur gegen den Turniersieger musste der FSV 06 Kölleda eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen. Lucas Pauli aus Kölleda wurde mit 4 Treffern zum besten Torschützen des Turniers gekürt.


Thüringer Hallenmeisterschaft
Thüringer Hallenmeisterschaft: Vorrunden-Showdown

(17.01.24 12:42 Uhr) Vorrunden der Hallenlandesmeisterschaft starten. 18 Teams kämpfen um den Einzug ins Finale. Austragungsorte sind Gotha, Elxleben und Stadtroda.

Die Gruppe 1 und Gruppe 2 spielen am Samstag, 20.01.23 ab 14.00 beim Turnier in Gotha +++ In der GRUPPE 1 präsentieren sich der 1.FC Eichsfeld (Thüringenliga), SV Grün-Weiß Siemerode, VfB 1922 Bischofferode (beide Landesklasse 2) und SV Grün-Weiß Deuna (Kreisoberliga). +++ In de GRUPPE 2 spielen Union Mühlhausen (Thüringenliga), SV Wacker 04 Bad Salzungen (Landesklasse 3), SG Mendhausen 1911 und FSV Reinhardsbrunn (beide Kreisliga).

Die GRUPPE 3 spielt am Sonntag, 21. Januar, in Elxleben: Teilnehmer sind Preußen Bad Langensalza (Thüringenliga), FC Union Erfurt, SV Empor Walschleben (beide Landesklasse 2) und SG An der Lache Erfurt, ESV Lok Erfurt (beide Kreisoberliga).

Stadtroda ist am selben Tag Gastgeber für GRUPPE 4. In dieser spielen Chemie Kahla (Landesklasse 1), FSV 06 Kölleda (Landesklasse 2), SSV 1938 Großenstein, FSV Ilmtal Zottelstedt (beide Kreisoberliga) und FSV Grün-Weiß Stadtroda II (Kreisliga).

Die jeweils zwei besten Teams jeder Gruppe erreichen die Finalrunde. Diese findet am 4. Februar in Apolda statt. Gespielt wird nach modifizierten Futsal-Regeln. Die Teams sind bereit. Fans erwarten spannende Duelle. Der Weg zum Titel beginnt.


REGIONALLIGA
Henning Bürger neuer Cheftrainer bei Carl Zeiss Jena

(04.01.24 11:05 Uhr) Mit sofortiger Wirkung übernimmt Henning Bürger die sportliche Leitung des Thüringer Fußballvereins FC Carl Zeiss Jena als neuer Cheftrainer für die Rückrunde der Regionalliga. Der 54-Jährige kehrt damit an eine alte Wirkungsstätte zurück. Seine Vertragslaufzeit wurde zunächst bis zum Sommer 2025 festgelegt. Bürger leitet bereits am Donnerstag die erste Trainingseinheit zur Vorbereitung auf die kommende Rückrunde. Munier Raychouni wird ihm als Assistenztrainer zur Seite gestellt. Er wird diese Funktion interimsmäßig übernehmen und gleichzeitig seine Hauptaufgabe als Trainer der U19-Mannschaft des Vereins fortsetzen... mehr Infos auf www.fc-carlzeiss-jena.de →


THÜRINGENLIGA
Marco Wehr verlässt den 1.SC Heiligenstadt

(03.01.24 15:47 Uhr) Marco Wehr ist nicht mehr Trainer des SC Heiligenstadt. Der Trainer hat den Verein gebeten, seinen bis zum Saisonende laufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Private und berufliche Verpflichtungen lassen es leider nicht zu, das Traineramt beim Thüringenligisten im notwendigen Umfang auszuüben. mehr Infos auf www.sc1911-heiligenstadt.de →


REGIONALLIGA
CZ Jena: Trainerteam von seinen Aufgaben entbunden

(29.12.23 14:38 Uhr) Der FC Carl Zeiss Jena hat nach der gemeinsamen Entscheidung von Aufsichtsrat, Präsidium und Geschäftsführung des Clubs Cheftrainer René Klingbeil sowie Co-Trainer René Lange und Torwarttrainer Nico Hinz persönlich informiert und von ihren Aufgaben entbunden. weitere Infos auf www.fc-carlzeiss-jena.de →


REGIONALLIGA
Jenas Albtraum: Klare Niederlage gegen Zwickau

(19.12.23 23:07 Uhr) Im Nachholspiel der Regionalliga musste der FC Carl Zeiss Jena eine herbe 2:5-Heimniederlage gegen den FSV Zwickau hinnehmen. Vor 6.605 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld entwickelte sich eine dynamische Partie, die beim Halbzeitstand von 1:1 noch alle Möglichkeiten offen ließ. Die Gäste gingen in der 32. Minute durch René Rüther in Führung, ehe Burim Halili kurz vor der Pause für Jena ausglich. In der zweiten Halbzeit drückte Zwickau mit einer konsequenten Offensive und kam durch Tore von Marc-Philipp Zimmermann und Veron Dobruna zu einer komfortablen Führung. Obwohl Elias Löder in der 89. Minute noch einmal Hoffnung für Jena aufkeimen ließ, zerstörten die Treffer von Luis Klein und Yannic Voigt in der Nachspielzeit alle Träume auf ein Comeback. Überschattet wurde die Begegnung durch die Rote Karte für Pasqual Verkamp in der 83. Minute, die Jenas Bemühungen, das Spiel noch zu drehen, zusätzlich erschwerte. Die hohe Heimniederlage gegen Zwickau lässt Jena mit vielen Fragen zurück. zur aktuellen Tabelle der Regionalliga →


REGIONALLIGA - 18.Spieltag
Erfurter Ausrutscher und Jenas Serie reißt

(17.12.23 16:46 Uhr) Eine peinliche Niederlage musste der FC Rot-Weiß Erfurt gegen den bisherigen Tabellenletzten FC Hansa Rostock II hinnehmen. Mit 0:1 musste sich Carl Zeiss Jena nach zuvor ungeschlagener Serie dem Chemnitzer FC geschlagen geben. Eine unfreiwillige Pause musste der ZFC Meuselwitz einlegen, dessen Spiel gegen den SV Babelsberg 03 abgesagt wurde. zu den Spielen des Spieltages →


THÜRINGENLIGA
Wacker Nordhausen trennt sich von Maximilian Dentz

(14.12.23 10:59 Uhr) THÜRINGENLIGA: Der FSV Wacker 90 Nordhausen hat einen wichtigen Wechsel im Trainerteam bekannt gegeben: Der Thüringenligist und Trainer Maximilian Dentz beenden ihre Zusammenarbeit. Mit Dentz geht auch Co-Trainer Christian Baethge. Interimsweise übernimmt Ingo Görke das Traineramt. Ihm zur Seite stehen Lars Stolberg, bisher Trainer der A-Jugend, und René Taute. Homepage Wacker Nordhausen →


REGIONALLIGA - 17.Spieltag
Erfurt mit Comeback zum Sieg, ZFC mit bitterer Niederlage

(11.12.23 10:54 Uhr) Am 17. Spieltag der NOFV-Regionalliga drehte Rot-Weiß Erfurt ein Spiel nach Rückstand mit einer beeindruckenden Aufholjagd und steht nun auf dem sechsten Tabellenplatz. Der ZFC Meuselwitz musste dagegen eine späte und damit bittere 1:2-Niederlage gegen den Greifswalder FC hinnehmen. Durch diese Niederlage rutschte Meuselwitz auf den zehnten Tabellenplatz ab. Eine Zwangspause musste der FC Carl Zeiss Jena einlegen. Die Partie in Eilenburg wurde abgesagt. zu den Spielen →


THÜRINGENLIGA - 15. Spieltag
Neustadt triumphiert im Aufsteiger-Duell gegen Mühlhausen

(02.12.23 23:49 Uhr) Im einzigen Spiel des 15. Spieltages der Thüringenliga gewann Blau-Weiß'90 Neustadt das Aufsteigerduell gegen Union Mühlhausen Neustadt mit 3:1. Mit diesem Sieg klettert Neustadt in der Tabelle weiter nach oben. Für Mühlhausen hingegen war es ein Spiel, das viel versprach, aber durch die beiden Platzverweise eine andere Richtung nahm. mehr zum Spiel →


REGIONALLIGA
FC Carl Zeiss bezwingt ZFC Meuselwitz im Derby

(02.12.23 22:27 Uhr) Im Schatten des Ernst-Abbe-Sportfeldes, wo sich die Stollen der Spieler tief in den schweren Boden gruben, trafen vor 3.850 Zuschauern mit Jena und dem ZFC zwei gleichwertige Teams aufeinander. Das Spiel war geprägt von vielen Zweikämpfen und vielen Fehlpässen. Das Tor des Tages erzielte Elias Löder sechs Minuten nach Wiederanpfiff. Durch den knappen Sieg zog der FC Carl Zeiss Jena in der Tabelle am ZFC Meuselwitz vorbei. mehr zum Spiel →


THÜRINGER FUSSBALL
Spielabsagen prägen das Wochenende

(01.12.23 07:44 Uhr) Das Winterwetter wird an diesem Wochenende für erhebliche Turbulenzen im Thüringer Fußballkalender sorgen. Mehrere Spiele in verschiedenen Ligen mussten wegen der widrigen Witterungsverhältnisse abgesagt werden. In der REGIONALLIGA müssen Viktoria Berlin und der FC Rot-Weiß Erfurt eine Zwangspause einlegen. In der OBERLIGA fallen die Partien zwischen dem Bischofswerdaer FV 08 und dem SV 09 Arnstadt und Ludwigsfelder FC vs FC Einheit Rudolstadt ebenfalls den winterlichen Verhältnissen zum Opfer.

In der THÜRINGENLIGA sind die Auswirkungen des Wintereinbruchs noch deutlicher zu spüren. Die Begegnungen SCHOTT Jena vs FC Gumpelstadt, BSG Wismut Gera vs FSV Schleiz, Nordhausen vs FC Thüringen Weida, Heiligenstadt vs Bad Langensalza, Eintracht Sondershausen vs FC Saalfeld und FC An der Fahner Höhe vs Eichsfeld mussten stand jetzt, abgesagt werden.

Die Spiele in der Landesklasse Staffel 1 und 3 wurden komplett abgesagt. In der Landesklasse Staffel 2 findet nur das Spiel Frankenhausen gegen Empor Walschleben statt. Die übrigen Spiele in dieser Liga wurden abgesagt.


LANDESKLASSE 2
Spitzenreiter Bad Frankenhausen stolpert, Erfurt Nord triumphiert im Derby

(26.11.23 23:31 Uhr) Am 14. Spieltag der Landesklasse 2 kam Spitzenreiter Bad Frankenhausen in Sömmerda nur zu einem Unentschieden. Walschleben und Büßleben trennten sich torlos. Mit einem 6:1-Kantersieg über Gispersleben glänzte Erfurt Nord im Derby. In der Tabelle führt weiterhin Bad Frankenhausen, dicht gefolgt von Wüstheuterode und Kölleda. Im oberen Tabellendrittel ist das Rennen weiterhin offen, während sich im Tabellenkeller ein harter Kampf um den Klassenerhalt abzeichnet. In der Torschützenliste baute Paul Hellmich aus Bad Frankenhausen seine Position mit zwei Toren an diesem Spieltag weiter aus. zu den Spielen des 14. Spieltages →


LANDESKLASSE 1
Schmölln siegt mühevoll, Bad Lobenstein verspielt Führung

(26.11.23 07:56 Uhr) Am 14. Spieltag der Landesklasse 1 kam Schmölln zu einem Arbeitssieg und bleibt Tabellenführer, Gera-Westvororte gewann in Bad Berka. Stadtroda unterlag Weimar und Bad Lobenstein verlor 0:3 gegen Jena-Zwätzen. Im Kampf um die Spitzenplätze sind Weimar und Eisenberg an Schmölln dran, während Mannschaften wie der FC Thüringen Jena am Tabellenende um Punkte kämpfen. Mit 15 Toren führt Manuel Staatz die Torschützenliste an... zu den Spielen des 14. Spieltages →


LANDESKLASSE 3
VfL Meiningen gewinnt das Topspiel gegen Gotha und ist Herbstmeister

(26.11.23 07:26 Uhr) Nach dem 14. Spieltag gewinnt Spitzenreiter Meiningen das Topspiel gegen Gotha und ist Herbstmeister. Borscher Gala-Vorstellung wird mit „11 Buden“ gekrönt. Gospenroda siegt klar im Aufsteiger-Duell in Erlau. Sonneberg reichten drei Auswärtstreffer nicht für Punktgewinn. Schlusslicht Bad Salzungen ringt Steinach Remis ab. Die Torjäger der Liga trafen wieder: Sandro Eichhorn und Franz Strunz erzielten wichtige Treffer für ihre Teams und führen weiterhin die Torschützenliste der Liga an. Insgesamt verfolgten 662 Zuschauer die Spiele des Spieltages. zu den Spielen des 14. Spieltages →


THÜRINGENLIGA - 14. Spieltag
Wismut Gera bleibt an der Spitze, Schweina beeindruckt im Keller

(25.11.23 23:00 Uhr) THÜRINGENLIGA: Tabellenführer Wismut Gera setzte seine ungeschlagene Serie mit einem 3:0-Sieg gegen Geratal fort. Im oberen Drittel der Tabelle hielt der FC An der Fahner Höhe mit einem knappen 2:1-Sieg gegen den FC Saalfeld den Druck auf die Tabellenspitze weiter hoch. Am anderen Ende der Tabelle überraschte der FC Schweina-Gumpelstadt mit einem 5:0-Kantersieg gegen Union Mühlhausen. Der 14. Spieltag der Thüringenliga wurde von gut 600 Zuschauern verfolgt. Veränderungen gab es in der aktuellen Torschützenliste: Marcel Kießling von Wismut Gera schob sich mit zwei Treffern auf den dritten Platz vor, während sich Felix Schwerdt von Nordhausen mit einem Treffer auf dem zweiten Platz behaupten konnte. zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 3
Sonneberg holt Punkt gegen Meiningen, Erlau gewinnt

(19.11.23 22:31 Uhr) Der zurückliegende Spieltag in der Landesklasse 3 bot eine interessante Mischung aus spannungsgeladenen Duellen. An der Tabellenspitze liefern sich der VfL Meiningen 1904 und der FSV Wacker 03 Gotha ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Meiningen konnte trotz eines Unentschiedens gegen den 1. FC Sonneberg die Tabellenführung behaupten, Gotha festigte mit einem Sieg über Steinbach-Hallenberg den zweiten Platz. Der Erlauer SV Grün-Weiß konnte durch einen Sieg gegen Walldorf wichtige Punkte sammeln und sich von den Abstiegsplätzen absetzen. In der Torschützenliste führt nun Hildburghausens Torjäger Sandro Eichhorn, der gegen Gospenroda doppelt traf, mit 12 Treffern. zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 2
Aufatmen bei Union Erfurt, Bad Frankenhausen baut Führung aus

(19.11.23 21:08 Uhr) Auch nach dem 13. Spieltag der Landesklasse 2 behauptet sich Bad Frankenhausen im oberen Tabellendrittel und festigt mit dem zehnten Saisonsieg seine Tabellenführung. Am anderen Ende der Tabelle fuhr Schlusslicht Union Erfurt den zweiten Dreier der Saison ein. Arenshausen gewinnt in Unterzahl gegen National Auleben. zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 1
Jena-Zwätzen bezwingt Tabellenführer, Pößneck siegt im Derby gegen Orlatal

(19.11.23 20:35 Uhr) Nach den Spielen des 13. Spieltages in der Landesklasse 1 hat der bisherige Spitzenreiter SV Schmölln 1913 überraschend eine Niederlage gegen den SV Jena-Zwätzen hinnehmen müssen, so dass sich der Kampf um die vorderen Plätze noch weiter angeheizt hat. Der SV Schmölln blieb zwar an der Spitze, aber der SC 1903 Weimar und der SV Jena-Zwätzen rückten näher. Im Tabellenkeller sorgte der deutliche Sieg des VfR Bad Lobenstein über den SV Rositz für Aufsehen, während der FSV Orlatal auf einem Abstiegsplatz verharrt. Auch in der Torschützenliste gab es Veränderungen: Manuel Staatz vom SC 1903 Weimar erzielte einen Hattrick und baute seine Führung mit 13 Treffern aus. Ihm folgen Tom Heinemann und Marcus Schneider mit jeweils 10 Treffern. zu den Spielen des Spieltages →


THÜRINGENLIGA - 13. Spieltag
Packendes Derby in Mühlhausen und Unentschieden in Heiligenstadt

(19.11.23 19:01 Uhr) Der 13. Spieltag der Thüringenliga bot mit insgesamt 1.065 Zuschauern spannende Fußballkost, wobei das Derby in Mühlhausen mit über 600 Zuschauern hervorzuheben ist. An der Tabellenspitze behauptet sich die BSG Wismut Gera mit 30 Punkten, dicht gefolgt vom FC An der Fahner Höhe und dem FC Thüringen Weida. Im Tabellenkeller kämpfen der BSV Eintracht Sondershausen und der FC Schweina-Gumpelstadt weiterhin um wichtige Punkte. In der Torschützenliste führt Albert Pohl vom FSV Schleiz mit 12 Treffern. Felix Schwerdt und Martin Fiß folgen ihm auf den Fersen. zu den Spielen des Spieltages →


Thüringer Landespokal
Pokalviertelfinale

(18.11.23 20:26 Uhr) Viertelfinale Thüringenpokal: Das Regionalligaduell zwischen dem ZFC Meuselwitz und Rot-Weiß Erfurt war an Spannung kaum zu überbieten. Trotz einer Roten Karte für Erfurt in der 30. Minute boten beide Mannschaften eine atemberaubende Leistung, die erst im Elfmeterschießen entschieden wurde. Dort zeigte Meuselwitz Nervenstärke und sicherte sich mit einem 5:3-Sieg den Einzug ins Halbfinale.

Im Duell zwischen dem TSV Motor Gispersleben und dem FC Thüringen Weida kam Weida vor 210 Zuschauern zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg. Als Torschützen zeichneten sich Diego Pohl, Maximilian Dörlitz und Maximilian Wetzel aus. +++ Ebenso eindrucksvoll war der Auftritt des FC Carl Zeiss Jena gegen SV Germania Wüstheuterode. Mit einem dominierenden 6:0-Erfolg, gekrönt durch einen Hattrick von Jan Dahlke, bewies Jena eindrucksvoll, warum sie als Favoriten galten.

Die größte Überraschung des Tages lieferte jedoch das Duell zwischen SV SCHOTT Jena und BSG Wismut Gera. In einem überraschend einseitigen Match besiegte SCHOTT Jena den Tabellenführer mit einem klaren 4:0.
Die Begegnungen vom Viertelfinale →


THÜRINGENLIGA 12. Spieltag:
Spitzenreiter Gera und Fahner Höhe siegen, Geratal siegt im Abstiegskracher

(12.11.23 21:20 Uhr) THÜRINGENLIGA 12. Spieltag: Spitzenreiter Wismut Gera meisterte trotz Unterzahl die Herausforderung gegen Nordhausen, während der FC An der Fahner Höhe seinen Höhenflug mit einem Sieg in Schleiz fortsetzte. Insgesamt sahen 1.511 Zuschauer die Partien, wobei das packende Duell zwischen Wacker Nordhausen und Wismut Gera mit 696 Fans am besten besucht war. In der Tabelle bleibt Gera mit einer beeindruckenden Serie an der Spitze, dicht gefolgt von Fahner Höhe und Thüringen Weida. Die Torschützenliste führt Albert Pohl vom FSV Schleiz mit 11 Treffern an. Auf den zweiten Platz schob sich Felix Schwerdt (Nordhausen), der dreimal erfolgreich war und nun 9 Tore auf seinem Konto hat. zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 1
Spitzenreiter Schmölln mit Derbysieg, Jena-Zwätzen und Eisenberg siegreich

(12.11.23 21:02 Uhr) LANDESKLASSE 1: Die Spiele am 12. Spieltag boten den rund 1.000 Zuschauern insgesamt 32 Tore. Das Derby zwischen SV Rositz und SV Schmölln 1913, war mit 365 Zuschauern das meistbesuchte Spiel des Tages. In der Tabelle bleibt Schmölln an der Spitze, während die Verfolger Bad Berka und Stadtroda um jeden Punkt kämpfen.Der Spitzenreiter SV Schmölln feierte einen wichtigen Derbysieg gegen den SV Rositz.Jena-Zwätzen und Eisenberg gewannen ebenfalls und rücken in der Tabelle vor. mehr zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 2
Bad Frankenhausen und Leinefelde siegen, Auleben verliert knapp

(12.11.23 20:27 Uhr) LANDESKLASSE 2 - Am 12. Spieltag vor insgesamt rund 1.000 Zuschauern auf den Sportplätzen, gewann Spitzenreiter SV Blau-Weiß'91 Bad Frankenhausen auswärts gegen Auleben. Leinefelde gewann gegen Bischofferode. An der Spitze der Torjägerliste baute Patric Schenke von Motor Gispersleben seine Führung mit zwei Treffern im Heimspiel gegen den VfB Artern auf nunmehr 15 Tore aus. mehr zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 3
Meiningen ringt Steinach nieder, Bad Salzungen feiert zweiten Sieg

(12.11.23 18:55 Uhr) LANDESKLASSE 3 - Am 12. Spieltag sahen insgesamt 1.039 Zuschauer in acht Spielen 37 Tore. An der Tabellenspitze zeichnet sich ein spannender Kampf ab: Der VfL Meiningen 1904 behauptete mit einem knappen Sieg gegen den SV 08 Steinach die Tabellenführung, während der FSV Wacker 03 Gotha mit einem beeindruckenden Sieg in Suhl weiter Druck ausübte. Die Torschützenliste führt weiterhin Younes El Antaki vom FSV Wacker Gotha mit 11 Treffern an, dicht gefolgt von Sandro Eichhorn aus Hildburghausen. mehr zu den Spielen des Spieltages →


REGIONALLIGA
REGIONALLIGA: Spiel Jena gegen Zwickau abgesagt

(09.11.23 14:09 Uhr) REGIONALLIGA: Das für Samstag, den 11. November 2023, angesetzte Regionalligaspiel unseres FC Carl Zeiss Jena gegen den FSV Zwickau wurde abgesagt. Die Absage erfolgt aufgrund von nachgewiesenen Krankheitsfällen beim FSV Zwickau.


THÜRINGENLIGA - 11. Spieltag
Wismut Gera festigt Tabellenführung, Weida gewinnt Derby

(06.11.23 11:39 Uhr) Der 11. Spieltag in der THÜRINGENLIGA: Wismut Gera behauptet nach einem Sieg über Ohratal die Tabellenführung, gefolgt von Fahner Höhe und Thüringen Weida. Das Schlusslicht Sondershausen verliert deutlich gegen Weida. Saalfeld gewinnt das Kellerduell gegen den Vorletzten in Schweina. Heiligenstadt holt ein Unentschieden gegen Nordhausen. Der 11. Spieltag der Thüringenliga lockte insgesamt 2.045 Zuschauer auf die Tribünen. Das hitzige Derby zwischen FC Union Mühlhausen und FSV 1996 Preußen Bad Langensalza endete 1:1 und war mit 674 Fans das Topspiel in Sachen Zuschauerinteresse. Oliver Peuker vom FC Thüringen Weida hat mit seinem Doppelpack beim 4:0 in Sonderhausen in der Torschützenliste aufgeholt und sein Torkonto auf sieben erhöht. zu den Spielen des Spieltages →


REGIONALLIGA - 13.Spieltag
Thüringer Vertreter feiern erfolgreiches Wochenende

(05.11.23 17:41 Uhr) Der FC Carl Zeiss Jena setzte seinen Lauf fort und sicherte sich drei Punkte gegen das Tabellenschlusslicht BAK 07, was den Sprung auf den achten Platz bedeutete. Der ZFC Meuselwitz überraschte mit einem Sieg gegen Altglienicke und kletterte auf den elften Rang. Rot-Weiß Erfurt hat das Spitzenspiel gegen den BFC Dynamo gewonnen und sich auf Rang 6 vorgeschoben. zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 2
Spitzenreiter Bad Frankenhausen mit Remis

(30.10.23 20:24 Uhr) Die LANDESKLASSE 2 bot am zehnten Spieltag mit mehr als 1.000 Zuschauern eine tolle Kulisse. Mit 254 Zuschauern war die Partie zwischen dem SV National Auleben und dem SV Empor Walschleben am besten besucht. Spitzenreiter Bad Frankenhausen kam in Leinfelde nur zu einem Unentschieden, während der Vorletzte Bischofferode überraschend in Kölleda gewann. In der Torschützenliste verteidigte Jan-Niklas Beyer mit 14 Treffern seine Führung. zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 3
Spitzenreiter Meiningen gewinnt Krimi, Aufsteigerduell endet Remis

(30.10.23 09:17 Uhr) Am 10. Spieltag der LANDESKLASSE 3 kamen über 1.000 Fußballfans zu den verschiedenen Spielorten und wurden mit 32 Toren belohnt. Das Spiel zwischen FC Barchfeld und Walldorf zog mit 250 Zuschauern die meisten Besucher an. Der Spitzenreiter VfL Meiningen 1904 verteidigte seine Tabellenführung mit einem nervenaufreibenden 4:3-Sieg, während das Aufsteigerduell Barchfeld gegen Walldorf mit einem Unentschieden endete. Die Liste der besten Torschützen hat sich verändert, wobei Marius Prager vom FSV Waltershausen mit 10 Toren nun an der Spitze steht. zu den Spielen des Spieltages →


THÜRINGENLIGA - 10. Spieltag
Nordhausen dominiert, Fahner Höhe entthront Weida

(29.10.23 19:20 Uhr) Am 10. Spieltag der THÜRINGENLIGA hat sich in der Tabelle einiges getan: Wismut Gera ist wieder an der Spitze, während Fahner Höhe Weida entthront hat. Höhepunkte des Spieltages waren sicherlich das Nordderby am Sonntag zwischen FSV Wacker 90 Nordhausen und BSV Eintracht Sondershausen - Endstand 3:1 - mit 1.300 Zuschauern und die überraschende Niederlage von SCHOTT Jena gegen Geratal. Die Torschützenliste führt Albert Pohl vom FSV Schleiz mit 10 Treffern an... zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 1
Spannung an der Spitze und Drama im Keller

(29.10.23 19:18 Uhr) Ein spannender 10. Spieltag in der LANDESKLASSE 1 wusste die Fans zu begeistern. Insgesamt fanden 937 Zuschauer den Weg in die verschiedenen Spielstätten, wobei die Partie zwischen dem SV Rositz und dem SV SCHOTT Jena II mit 176 Zuschauern die größte Aufmerksamkeit auf sich zog. An der Tabellenspitze bleibt der SV Schmölln 1913 trotz eines Unentschiedens gegen Bad Berka Spitzenreiter, während im Tabellenkeller der FSV Orlatal knapp an einem Punktgewinn vorbeischrammte. Manuel Staatz vom SC 1903 Weimar bleibt mit 9 Treffern bester Torschütze der Liga. zu den Spielen des Spieltages →


NOFV-OBERLIGA - 11. Spieltag
Arnstadt und Rudolstadt mit Niederlagen

(29.10.23 19:02 Uhr) OBERLIGA - Der 11. Spieltag: Zu Hause vor 106 Zuschauern musste Arnstadt eine knappe Niederlage gegen VfB Auerbach hinnehmen. Rudolstadt konnte in Halberstadt nicht punkten Beide Thüringer Vertreter erleben harte Zeiten in der NOFV-Oberliga. Arnstadt steht auf Platz 15 und Rudolstadt auf dem letzten Platz. Es sind dringend Siege nötig, um nicht in die Abstiegszone abzurutschen oder dort stecken zu bleiben. zu den Spielen des Spieltages →


Thüringer Landespokal
Anstoßzeiten festgelegt

(29.10.23 15:53 Uhr) Die Anstoßzeiten für das Viertelfinale im Thüringer Landespokal stehen fest. Alle vier Spiele finden am Samstag, den 18.11.23 statt.
13:00 Uhr: SV Germania Wüstheuterode vs FC Carl Zeiss Jena + 13:00 Uhr: ZFC Meuselwitz vs FC Rot-Weiß Erfurt + 14:30 Uhr: SV SCHOTT Jena - BSG Wismut Gera + 15:00 Uhr: TSV Motor Gispersleben - FC Thüringen Weida
Die Spielübersicht →


LANDESKLASSE 1
Kracher an der Spitze: Schmölln gewinnt gegen Eisenberg

(22.10.23 23:52 Uhr) LANDESKLASSE 1 - Am 9. Spieltag der Landesklasse 1 kamen rund 900 Fans zu den Spielstätten, wobei das Duell zwischen SV Schmölln 1913 und SV Eintracht Eisenberg mit 175 Zuschauern am meisten Besucher anzog. In der Tabelle bleibt Schmölln weiterhin unangefochten an der Spitze, während Bad Berka mit einem 7:1-Sieg gegen Orlatal auf den dritten Platz klettert. Die Torschützenliste erfährt ebenfalls Veränderungen: Niklas Jahn von BSG Chemie Kahla zieht mit 7 Toren gleich mit Rico Heuschkel von FSV Grün-Weiß Stadtroda. zu den Spielen des Spieltages →


THÜRINGENLIGA - 9.Spieltag
Weida fügt SCHOTT Jena erste Saisonniederlage zu

(22.10.23 19:29 Uhr) THÜRINGENLIGA der 9. Spieltag - Der 9. Spieltag der Thüringenliga wurde von insgesamt 1.470 Zuschauern besucht. Mit 276 Zuschauern war das Spiel zwischen dem 1. FC Eichsfeld und dem FSV 1996 Preußen Bad Langensalza (1:1) am besten besucht. Höhepunkte des Spieltages waren der Sieg von Weida im Spitzenspiel gegen SCHOTT Jena und der klare 3:0-Erfolg von Fahner Höhe im Verfolgerduell gegen Nordhausen. In der Tabelle bleibt Weida an der Spitze. Wismut Gera ist nach dem 2:1-Sieg in Heiligenstadt weiterhin ärgster Verfolger. Die Torschützenliste führt Albert Pohl vom FSV Schleiz mit 10 Treffern an.... zu den Spielen des Spieltages →


Thüringer Landespokal
AUSLOSUNG: Top-Duelle und Überraschungschancen

(22.10.23 09:35 Uhr) Die Auslosung für das Viertelfinale des Thüringer Landespokals ist vollzogen. Am Samstag, unmittelbar nach dem Thüringenligaspiel zwischen dem SV SCHOTT Jena und dem FC Thüringen Weida 1:2 (1:0), wurden die Begegnungen für die nächste Runde gezogen:

SV Germania Wüstheuterode vs FC Carl Zeiss Jena: Der Underdog Wüstheuterode trifft auf den Regionalligisten Carl Zeiss Jena +++ SV SCHOTT Jena vs BSG Wismut Gera: Ein sehr interessantes Duell der beiden Spitzenteams aus der Thüringenliga +++ ZFC Meuselwitz vs FC Rot-Weiß Erfurt: Beide Teams aus der Regionalliga haben Ambitionen auf die Trophäe +++ TSV Motor Gispersleben vs FC Thüringen Weida: Der Landesklassen-Vertreter Gispersleben bekommt zu Hause die Chance, seine Pokal-Story fortzusetzen. Mit dem FC Thüringen Weida kommt allerdings der aktuelle Spitzenreiter der Thüringenliga.

Die Spiele sind für den 18. November angesetzt. Die Fans können sich auf packende Duelle und mögliche Überraschungen freuen...
zum aktuellen Pokalgeschehen →


Thüringer Landespokal
Auslosung Viertelfinale am Samstag

(19.10.23 07:06 Uhr) Die Spannung in der Thüringer Fußballszene steigt, denn die Auslosung des Viertelfinales im Thüringer Landespokal steht unmittelbar bevor. Nach Abschluss der Achtelfinalbegegnungen richten sich alle Augen auf den kommenden Samstag, den 21. Oktober 2023. Direkt im Anschluss an das Thüringenligaspiel zwischen dem SV SCHOTT Jena und dem FC Thüringen Weida, das um 13:00 Uhr angepfiffen wird, findet die Auslosung statt.

Im Lostopf befinden sich die Regionalligisten FC Rot-Weiß Erfurt, FC Carl Zeiss Jena und ZFC Meuselwitz. Die Thüringenligisten BSG Wismut Gera, SV SCHOTT Jena und FC Thüringen Weida. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch die Landesklasse-Vertreter TSV Motor Gispersleben und SV Germania Wüstheuterode. Laut Rahmenterminplan des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) sind die Viertelfinalspiele für den 18. November angesetzt.
zum aktuellen Pokalgeschehen →


THÜRINGER LANDESPOKAL Achtelfinale
Favoriten setzen sich durch, Überraschungen bleiben aus

(15.10.23 19:19 Uhr) THÜRINGER LANDESPOKAL - Das Achtelfinale im Thüringer Landespokal lieferte keine großen Überraschungen, aber jede Menge Spannung und Tore. Die Regionalliga-Favoriten FC Rot-Weiß Erfurt, FC Carl Zeiss Jena und ZFC Meuselwitz zogen souverän ins Viertelfinale ein. Erfurt ließ beim 1. FC Eichsfeld vor 1.403 Zuschauern im Sportanlage Annabergstraße nichts anbrennen und siegte 6:0. Jena setzte sich im Alfred-Just-Stadion vor 821 Zuschauern mit 3:0 gegen den FC An der Fahner Höhe durch. ZFC Meuselwitz schoss sich im Sportplatz am Dohlenstein vor 320 Zuschauern mit einem 9:0 gegen BSG Chemie Kahla ins Viertelfinale.

Die Außenseiter konnten zwar teilweise mithalten, aber die Klassenunterschiede waren am Ende deutlich. BSG Chemie Kahla, SV 1883 Schwarza und der 1. FC Eichsfeld hatten gegen die Regionalliga-Giganten keine Chance. Einzig der SV Germania Wüstheuterode sorgte für ein wenig Spannung, als er sich im Sportplatz Meißnerblick vor 130 Zuschauern nach Elfmeterschießen gegen SV Eintracht Eisenberg durchsetzte.
zu den Spielen im Achtelfinale →


LANDESKLASSE 3
Ein Wechsel an der Spitze

(10.10.23 16:07 Uhr) Am 8. Spieltag der LANDESKLASSE 3 konnte der VfL Meiningen die Tabellenführung übernehmen. Wacker Gotha kam im Volksparkstadion gegen den SV 08 Steinach nur zu einem Unentschieden. Das Aufsteigerduell zwischen dem FC 02 Barchfeld und dem Erlauer SV endete 2:2 und zog mit 170 Zuschauern die meisten an diesem Spieltag an. In der Torschützenliste schob sich Sandro Eichhorn vom FSV Hildburghausen mit einem Doppelpack auf den zweiten Platz vor. In der Tabelle führt nun der VfL Meiningen mit 20 Punkten vor Wacker Gotha und dem SV Walldorf mit jeweils 19 Zählern. Am Tabellenende bleibt der Wacker Bad Salzungen mit 3 Punkten.... zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 2
Kölleda stürzt den Spitzenreiter, Torfestival in Erfurt

(10.10.23 11:35 Uhr) Der 8. Spieltag der LANDESKLASSE 2 hat für reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Kölleda gelang es, den Spitzenreiter Bad Frankenhausen zu besiegen und zog in der Tabelle gleich. Das Stadtderby zwischen FC Erfurt Nord und Büßleben endete in einem 3:3-Unentschieden und sorgte für Spannung bis zur letzten Minute. Walschleben feierte einen Kantersieg gegen Leinefelde. In der Tabelle bleibt Bad Frankenhausen trotz der Niederlage an der Spitze, jedoch nun punktgleich mit Kölleda. Beide Teams haben 19 Punkte, gefolgt von Germania Wüstheuterode mit 18 Punkten. Am unteren Ende der Tabelle kämpfen VfB 1922 Bischofferode und FC Union Erfurt ums Überleben, beide mit nur 2 bzw. 4 Punkten... zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 1
Tabellenführer Schmölln verliert erstmals Punkte

(09.10.23 09:16 Uhr) 8. Spieltag in der LANDESKLASSE 1 - Der bisherige Tabellenführer Schmölln gab erstmals Punkte ab, während Stadtroda auf den 2. Platz vorrückte. Insgesamt genossen 1.249 Zuschauer Tore satt, spektakuläre Wendungen und emotionale Augenblicke. Manuel Staatz von SC 1903 Weimar und Luan Ferizi von SV Jena-Zwätzen teilen sich nun mit jeweils 8 Treffern die Spitze der Torschützenliste... zu den Spielen des Spieltages →


THÜRINGENLIGA - 8. Spieltag
Weida klettert auf Platz 1 - Sondershausen überrascht

(08.10.23 18:11 Uhr) Am 8. Spieltag der THÜRINGENLIGA wurde die BSG Wismut Gera durch ein torloses Unentschieden gegen Sondershausen entthront. Auch im Spitzenspiel des Spieltages zwischen Nordhausen und dem SV SCHOTT fielen keine Tore. Und der neue Spitzenreiter der Thüringenliga heißt Thüringen Weida! Weida drehte das Heimspiel gegen Mühlhausen und grüßt nun von der Tabellenspitze. Der Spieltag zog insgesamt 1.481 Zuschauer in die Stadien und auf die Sportplätze in Thüringen. An der Spitze der Torjägerliste kletterte Albert Pohl nach einem Doppelpack mit neun Treffern weiter nach oben. zu den Spielen des Spieltages →


NOFV-OBERLIGA - 9. Spieltag
Rudolstadt im Pech, Arnstadt in Torlaune

(08.10.23 17:40 Uhr) Es war ein Spieltag der Extreme für die Thüringer Vertreter in der NOFV-OBERLIGA. Der FC Einheit Rudolstadt, der bislang am Tabellenende verweilt, zeigte bei Bischofswerdaer FV 08 eine beherzte Leistung, musste sich aber knapp geschlagen geben. Parallel dazu lieferten die Spieler des SV 09 Arnstadt ein Torfestival gegen VfL Halle 1896. Während Rudolstadt weiter auf den Befreiungsschlag wartet, zeigte Arnstadt, dass in Sachen Offensivpower einiges in der Mannschaft steckt. Beide Spiele zeigten eindrucksvoll, dass in der Liga jeder jeden schlagen kann und dass die Thüringer Teams trotz schwieriger Tabellensituation durchaus in der Lage sind, Akzente zu setzen... zu den Spielen des Spieltages →


REGIONALLIGA - 10.Spieltag
Erfurt trotzt dem Spitzenreiter, Jena zerlegt Rostock II

(08.10.23 16:55 Uhr) Am 10. Spieltag in der REGIONALLIGA trotzt Erfurt Spitzenreiter Greifswald einen Punkt ab, während Carl Zeiss Jena mit einem Kantersieg über Hansa Rostock II wichtige Punkte zum Anschluss an das Mittelfeld sammelt. Ein Wechselbad der Gefühle erlebte der ZFC Meuselwitz vor 1.772 Zuschauern in der bluechip-Arena. Nachdem Meuselwitz zur Pause noch geführt hatte, drehte Leipzig auf und erzielte in der zweiten Halbzeit drei Tore. zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 1 - Vorschau
Spitzenreiter Schmölln trifft auf Weimar - Derby in Kahla

(05.10.23 14:11 Uhr) VORSCHAU LANDESKLASSE 1 - Im Brennpunkt des 7. Spieltages der Landesklasse Staffel 1 stehen der ungeschlagene Tabellenführer SV Schmölln 1913 und der aufstrebende Dritte, SC 1903 Weimar. Beide Teams streben nach höheren Zielen und die Partie verspricht ein regelrechtes Spitzenspiel zu werden. Dazu gesellt sich ein brisantes Derby zwischen BSG Chemie Kahla und FSV Grün-Weiß Stadtroda, bei dem auch Torschützenkönig Rico Heuschkel im Fokus steht.
zur ausführlichen Vorschau →


THÜRINGENLIGA - Vorschau
Top-Spiel in Nordhausen

(05.10.23 13:23 Uhr) VORSCHAU THÜRINGENLIGA - Der 8. Spieltag in der Thüringenliga steht an, und die Augen sind weit aufgerissen: Tradition trifft auf Tradition, Spitzenteams auf Herausforderer. Wismut Gera und SCHOTT Jena halten sich mit gleichen Punkten an der Tabellenspitze. Während Gera ein traditionsreiches Duell gegen Sondershausen bestreitet, stellt sich SCHOTT Jena dem aufstrebenden Wacker Nordhausen entgegen. Die Fans dürfen sich auf ein Wochenende voller Spannung und Emotionen freuen.
zu den Spielen am Wochenende →


REGIONALLIGA - Vorschau
Erfurt misst sich mit Greifswalder Giganten

(05.10.23 13:06 Uhr) VORSCHAU REGIONALLIGA - Der 10. Spieltag in der Regionalliga könnte für die Thüringer Vereine kaum spannender sein. Während der viertplatzierte FC Rot-Weiß Erfurt den Tabellenführer Greifswalder FC herausfordert, hat der 15. FC Carl Zeiss Jena das Vorletzte Team der Liga, FC Hansa Rostock II, im Visier. Der ZFC Meuselwitz steht indes vor einem packenden Derby gegen BSG Chemie Leipzig...
zum Vorbericht auf die Spiele am Wochenende →


NOFV OBERLIGA
Arnstadt mit Heimaufgabe - Rudolstadt gegen Bischofswerda

(04.10.23 12:56 Uhr) VORSCHAU OBERLIGA: Es bleibt abzuwarten, ob die Thüringer Teams die Herausforderungen des 9. Spieltags meistern können. Beide Spiele bieten die Gelegenheit, wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln und möglicherweise für eine Überraschung zu sorgen. Insbesondere für Rudolstadt würde ein Sieg gegen Bischofswerda nicht nur für drei Punkte, sondern auch für jede Menge Selbstvertrauen sorgen. Aber auch Arnstadt hat alle Möglichkeiten, gegen VfL Halle 1896 ein Statement zu setzen. Spannende 90 Minuten sind in jedem Fall garantiert....
der ausführliche Vorbericht zu den Spielen →


Thüringenliga
Topspiel mit Punkteteilung

(01.10.23 19:10 Uhr) THÜRINGENLIGA: Auch nach dem 7. Spieltag bleibt es an der Tabellenspitze spannend. Während Spitzenreiter Wismut Gera beim FC An der Fahner Höhe nur ein Unentschieden erreichte, zog SCHOTT Jena mit einem 5:1-Kantersieg gleich. Insgesamt 1.940 Zuschauer verfolgten die acht Partien des Spieltages, wobei die Begegnung zwischen Union Mühlhausen und Wacker Nordhausen das größte Interesse auf sich zog. Doch nicht nur im Titelrennen gab es Bewegung: Am Tabellenende blieb die "Rote Laterne" in Sondershausen, während Aufsteiger Neustadt seinen zweiten Saisonsieg einfuhr. Während Gera und Jena punktgleich an der Spitze liegen, lauert Nordhausen nur zwei Zähler dahinter. Auch im Keller brennt die Luft: Sondershausen steht mit dem Rücken zur Wand und die Aufsteiger zeigen, dass mit ihnen zu rechnen ist... zu den Spielen des 7. Spieltages →


Thüringen-Derby: Erfurt und Jena verpassen Befreiungsschlag

(01.10.23 18:18 Uhr) REGIONALLIGA - Der 9. Spieltag | Das brisante Thüringenderby zwischen Erfurt und Jena endete mit einer Punkteteilung, der erhoffte Befreiungsschlag blieb für beide Seiten aus. Erfurt muss sich mit dem Unentschieden vorerst aus dem Aufstiegsrennen verabschieden. Jena hingegen verpasste die Chance, sich vom Tabellenmittelfeld abzusetzen. Derweil verpasste der ZFC Meuselwitz die nächste Überraschung gegen Energie Cottbus nur knapp. Der ZFC unterlag am Samstag mit 1:2. zu den Spielen des 9. Spieltages →


THÜRINGENLIGA
Gipfeltreffen in Gera und Kellerduell in Sondershausen

(21.09.23 16:55 Uhr) Vorbericht zum 6. Spieltag der Thüringenliga: Wenn in Thüringen die Fußballherzen höher schlagen, dann an Tagen wie diesen. An der Tabellenspitze kommt es zum Spitzenspiel: BSG Wismut Gera gegen SV SCHOTT Jena. Aber auch im Tabellenkeller werden die Karten neu gemischt. Wir freuen uns auf hochklassigen und spannenden Fußball aus dem Herzen Thüringens. In diesem Vorbericht geben wir einen detaillierten Überblick über die anstehenden Begegnungen. zu den Spielen des Spieltages →


NOFV OBERLIGA
NOFV-OBERLIGA: Arnstadt und Rudolstadt im Fokus

(21.09.23 14:14 Uhr) Für die Thüringer Teams SV 09 Arnstadt und FC Einheit Rudolstadt steht am 7. Spieltag der NOFV-Oberliga viel auf dem Spiel. Während Arnstadt im direkten Duell gegen einen Mitaufsteiger auf den ersten Sieg hofft, sucht Rudolstadt verzweifelt den Weg aus dem Tabellenkeller. Der SV 09 Arnstadt trifft im Aufsteigerduell auf den FSV Motor Marienberg, der FC Einheit Rudolstadt reist als Tabellenletzter ins Vogtland zum VfB Auerbach 1906. Für beide Mannschaften geht es um mehr als nur Punkte... zu den Spielen des Spieltages →


REGIONALLIGA
Vorschau auf den 8. Spieltag der Regionalliga

(21.09.23 13:14 Uhr) Der 8. Spieltag in der Regionalliga steht vor der Tür und verspricht spannende Spiele. Während der FC Rot-Weiß Erfurt beim FC Eilenburg seine Aufstiegsambitionen untermauern will, geht es für den FC Carl Zeiss Jena zu Hause gegen den FC Viktoria Berlin 1889 und den ZFC Meuselwitz in der bluechip-Arena gegen den FC Hansa Rostock II um mehr als nur Punkte. Für alle Thüringer Mannschaften geht es in dieser Phase der Saison um viel: Selbstvertrauen, den Anschluss an die Tabellenspitze oder das Mittelfeld und nicht zuletzt darum, den eigenen Fans etwas zu bieten... Die Spiele im Überblick →


THÜRINGENLIGA - 5. Spieltag
Wismut Gera weiter verlustpunktfrei, Sondershausen Schlusslicht

(17.09.23 21:34 Uhr) 5. Spieltag der THÜRINGENLIGA: Insgesamt wurden die Spiele an diesem Spieltag von rund 2.000 Zuschauern verfolgt. Wismut Gera feierte einen Kantersieg gegen Mühlhausen und bleibt damit weiter ohne Punktverlust. BW Neustadt holte nach vier Niederlagen in Folge endlich die ersten Punkte. Schlusslicht bleibt Sondershausen. zu den Spielen des Spieltages →


REGIONALLIGA - 7.Spieltag
Meuselwitz entthront Erfurt

(17.09.23 20:21 Uhr) Der 7. Spieltag in der REGIONALLIGA: Der FC Carl Zeiss Jena holte ein verdientes Unentschieden bei Hertha BSC II, der ZFC Meuselwitz gewann in Erfurt und verdrängte die Hausherren von Platz eins. Rot-Weiß Erfurt musste die Tabellenführung abgeben, bleibt aber mit 14 Punkten in der Spitzengruppe. Meuselwitz konnte durch den Sieg zwar Boden gut machen, liegt aber mit 8 Punkten nur auf Platz 11. Jena bleibt trotz des Unentschiedens mit 6 Punkten im unteren Drittel der Tabelle und muss weiter punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren. zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 1
Schmölln übernimmt Tabellenführung

(17.09.23 18:52 Uhr) Der 5. Spieltag der LANDESKLASSE 1 bot alles, was das Fußballherz begehrt: Überraschungen, Emotionen und viele Tore. Mit insgesamt 982 Zuschauern bei allen Spielen war die Stimmung elektrisierend. Während Jena-Zwätzen die Tabellenführung an Schmölln abgab, sicherte sich Stadtroda endlich die ersten Punkte der Saison. Hier ein Rückblick auf die spannenden Spiele: mehr zu den Spielen |>|


LANDESKLASSE 3
Gotha und Meiningen liefern sich Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze

(17.09.23 17:16 Uhr) Ein dramatisches Wochenende in der LANDESKLASSE 3 brachte auch deutliche Veränderungen in der Tabelle. Der VfL Meiningen 1904 klettert an die Spitze, während der bisherige Tabellenführer Wacker Gotha von Walldorf deklassiert wird. Sonneberg kann seine Heimflaute nicht überwinden und Siebleben dominiert im Derby gegen Waltershausen. Bei den acht spannenden Begegnungen unterstützen insgesamt 1.526 Zuschauer ihre Teams. mehr zu den Spielen →


LANDESKLASSE 2
Bad Frankenhausen bleibt Spitze, Artern klettert, Kartenflut in Büßleben

(17.09.23 17:04 Uhr) Am 5. Spieltag der LANDESKLASSE 2 zeichnet sich ein immer klareres Bild ab. Bad Frankenhausen bleibt mit 13 Punkten Tabellenführer, dicht gefolgt von Kölleda mit 12 Punkten. Artern verlässt mit einem Kantersieg den letzten Tabellenplatz und übergibt diesen an Union Erfurt, die noch ohne Punktgewinn sind. Insgesamt verfolgten 1.637 Zuschauerinnen und Zuschauer die sieben Partien des Spieltages. mehr zu den Spielen →


NOFV OBERLIGA
Arnstadt trotzt den Widrigkeiten, Rudolstadt verliert den Anschluss

(17.09.23 16:37 Uhr) Der 6. Spieltag in der OBERLIGA: Der SV 09 Arnstadt erkämpfte sich ein 0:0-Unentschieden bei FC Grimma und konnte damit seinen 14. Tabellenplatz festigen. Der FC Einheit Rudolstadt hingegen verlor gegen den VfL Halle 1896 mit 1:2 und bleibt damit Schlusslicht. zu den Spielen des 6. Spieltages →


THÜRINGENPOKAL
Achtelfinale im Landespokal ausgelost: RWE ins Eichsfeld, FCC nach Dachwig

(16.09.23 15:12 Uhr) Die nächste Runde im Thüringer Landespokal ist ausgelost. In der Halbzeitpause des Regionalliga-Spiels zwischen Rot-Weiß Erfurt und dem ZFC Meuselwitz wurden die Begegnungen für das Achtelfinale ermittelt. Dabei kommt es zu einigen interessanten Duellen.
Die Auslosung ergab folgende Begegnungen:
FC Eichsfeld vs FC Rot-Weiß Erfurt + FC An der Fahner Höhe vs FC Carl Zeiss Jena + BSG Chemie Kahla vs ZFC Meuselwitz + SV 1883 Schwarza vs BSG Wismut Gera + Grün-Weiß Stadtroda vs Thüringen Weida + Motor Gispersleben vs FSV Orlatal + SV Schmölln 1913 vs SV SCHOTT Jena + Germania Wüstheuterode vs SV Eintracht Eisenberg
zu den Spielen im Thüringenpokal →


VEREINE
Sponsoring als große Herausforderung für kleine Vereine in Thüringen

(06.09.23 11:34 Uhr) Das Thema Sportförderung ist in Thüringen wichtig und wird ernst genommen. Thüringenenergie gehört zu den größten Sponsoren von rund 300 verschiedenen Mannschaften, doch ein Unternehmen allein kann nicht den gesamten Finanzbedarf decken. In den letzten Jahren kommt Abhilfe aus der Glücksspielbranche. Seit der Legalisierung profitieren Nutzer, weil sie überall ihre Lieblingsspiele wie Sizzling Hot Deluxe, Book of Ra und Co. spielen können. Für Sportvereine bringt der Glücksspielstaatsvertrag einen ganz anderen Benefit mit sich. Er macht die Chancen auf eine Sponsorenpartnerschaft größer und erleichtert damit die Finanzierung. mehr erfahren →


THÜRINGENLIGA - 4. Spieltag
Wismut Gera marschiert weiter, Sondershausen und Neustadt im Keller

(04.09.23 20:40 Uhr) THÜRINGENLIGA | Der 4. Spieltag der Thüringenliga war geprägt von den Siegen der Spitzenmannschaften. Wismut Gera gewann das Top-Spiel gegen FC Schweina-Gumpelstadt mit 1:0 und bleibt damit ungeschlagener Tabellenführer. Der SV SCHOTT Jena gewann gegen BSV Eintracht Sondershausen mit 4:0 und festigte den zweiten Tabellenplatz. In den anderen Spielen gab es einige Überraschungen. Der FC Thüringen Weida verlor seine Heimpartie gegen FSV 1996 Preußen Bad Langensalza mit 0:2. Die Spielvereinigung Geratal unterlag dem FSV Schleiz mit 0:3. Und der FSV Wacker 90 Nordhausen kassierte erneut eine Heimniederlage gegen FC Saalfeld mit 3:4. zu den Spielen des 4. Spieltages →


NOFV-OBERLIGA - 5. Spieltag
Rudolstadt bleibt sieglos, Arnstadt unterliegt Spitzenreiter

(04.09.23 18:09 Uhr) 5. SPIELTAG NOFV-OBERLIGA | Der 5. Spieltag in der NOFV-Oberliga Staffel Süd hat für die Thüringer Clubs erneut keine positiven Nachrichten gebracht. Während der FC Einheit Rudolstadt nach einer engen Partie gegen FSV Motor Marienberg immer noch auf den ersten Saisonsieg wartet, musste sich der SV 09 Arnstadt dem Aufsteiger und aktuellen Spitzenreiter, 1. FC Magdeburg II, geschlagen geben. zu den Spielen des 5. Spieltages →


REGIONALLIGA - 6.Spieltag
Erfurt punktet, Jena siegt, ZFC strauchelt

(04.09.23 17:54 Uhr) 6. SPIELTAG REGIONALLIGA: Während Erfurt gegen Altglienicke einen wichtigen Punkt holte, schaffte Carl Zeiss Jena endlich den ersten Saisonsieg. Leider verlor ZFC Meuselwitz in einem zähen Match gegen Viktoria Berlin. zu den Spielen des 6. Spieltages →


Diskussionen über das Verbot von Glücksspielwerbung. Suchtprävention im Fokus

(30.08.23 07:55 Uhr) Sollte Glücksspielwerbung verboten werden? – Die Diskussionen rund um Sportwetten und Casino gehen in die nächste Runde! Abhängigkeit und die Rolle von Sportwetten - Die Diskussionen über das Verbot von Glücksspielwerbung gehen weiter.
Das Glücksspiel hat in Europa eine lange Tradition und verschiebt sich inzwischen zunehmend in die Welt des Internets. Es hat sich gezeigt, dass sich die Problematik der Spielsucht weiter ausbreitet. Die europäischen Länder entwickeln verschiedene Methoden, die bei der Bekämpfung der Spielsucht helfen sollen. Dazu gehört der kritische Blick auf die Werbung für Glücksspiele....
mehr erfahren →


LANDESKLASSE 1
Ein Derby, ein Kellerduell und ein Unentschieden an der Spitze

(29.08.23 10:26 Uhr) LANDESKLASSE 1 | Von spektakulären Toren bis zu umkämpften Derby-Siegen war alles dabei. Insgesamt 848 Zuschauer an den Spielorten bekamen ihre Portion Unterhaltung und Nervenkitzel. Jena-Zwätzen und Schmölln sind die beiden großen Gewinner und liegen jetzt an der Tabellenspitze. Für Teams wie Gera und Pößneck bleibt der Abstiegskampf hingegen weiterhin ein steiniger Weg... zu den Spielen des 3. Spieltages →


NOFV OBERLIGA
Schwere Zeiten für Thüringer Clubs: Arnstadt enttäuscht, Rudolstadt am Boden

(28.08.23 08:46 Uhr) Der 4. Spieltag der NOFV-OBERLIGA brachte für die Thüringer Vereine wenig Grund zur Freude. Während SV 09 Arnstadt eine klare 4:1-Niederlage gegen den Absteiger VfB Germania Halberstadt hinnehmen musste, bleibt der FC Einheit Rudolstadt mit einer 1:3-Niederlage gegen 1. FC Magdeburg II weiter das Schlusslicht der Liga. Hier sind die Highlights der Spiele →


THÜRINGENLIGA
Tabellenführer Wismut Gera hält Kurs, Weida und Mühlhausen glänzen

(27.08.23 22:23 Uhr) Spannung, Tore und Überraschungen prägten den 3. Spieltag der THÜRINGENLIGA. Von einem regelrechten Torfestival in Mühlhausen bis zu einem spektakulären Spiel in Weida, dieser Spieltag hatte alles zu bieten. Die Fans kamen voll auf ihre Kosten. Wismut Gera verteidigte seine Tabellenführung, während der FC Thüringen Weida mit einem dramatischen 3:2-Sieg gegen den FSV Schleiz ebenfalls an der Spitze bleibt. Hier ist unsere Zusammenfassung und Analyse der Begegnungen. zu den Spielen des 3. Spieltages →


REGIONALLIGA
Erfurt an der Spitze, Meuselwitz überrascht, Jena in der Krise

(27.08.23 21:36 Uhr) Der 5. Spieltag in der REGIONALLIGA hatte für die Thüringer Teams wieder alles zu bieten: Hochs und Tiefs, Überraschungen und Enttäuschungen. Während FC Rot-Weiß Erfurt sich mit einem fulminanten 4:1-Sieg gegen FSV Zwickau an die Tabellenspitze katapultierte, bleibt Carl Zeiss Jena weiterhin sieglos. ZFC Meuselwitz konnte indes einen unerwarteten Punkt bei Hertha BSC Berlin II ergattern... mehr zu den Spielen in der Regionalliga →


LANDESKLASSE 3
LK3 - Überraschungen und Tabellenstürze

(27.08.23 19:32 Uhr) Der 3. Spieltag in der Landesklasse 3 - Nach dem 3. Spieltag ist die Tabelle ordentlich durchgewirbelt. Gotha setzt sich an die Spitze, während Siebleben auf den 3. Platz abrutscht. Sonneberg verlässt vorerst die Abstiegszone, und Steinbach-Hallenberg kann den letzten Platz verlassen. Sonneberg holt überraschend die ersten Punkte gegen den bisherigen Ersten, Siebleben. Gotha setzt sich an die Spitze, während Steinbach-Hallenberg seinen ersten Punkt ergattert. der Spieltag in der Landesklasse 3 →


LANDESKLASSE 3
Krise in Sonneberg, Überraschung in Herpf

(21.08.23 10:20 Uhr) Der 2. Spieltag der LANDESKLASSE 3 im Überblick: Sonneberg steckt tief in der Krise, während Siebleben und Meiningen in der Fremde glänzen. Im Spitzenspiel des Tages gewinnt SV 1921 Walldorf 2:0 gegen Herpfer SV. Der hochemotionale Schlagabtausch endete vor einer Rekordkulisse von 550 Zuschauern.... zu den Spielen des Spieltages →


LANDESKLASSE 2
Aufsteiger und Absteiger glänzen

(21.08.23 09:07 Uhr) LANDESKLASSE 2: Tore, Überraschungen und Drama prägten den 2. Spieltag der Landesklasse 2. Aufsteiger Auleben überragt, während Absteiger Erfurt Nord zurück auf Kurs ist. Aufsteiger SV National Auleben demontierte TSV Motor Gispersleben mit 7:3. DJK SV Arenshausen erkämpfte ein 1:0 gegen SV Blau-Weiß Büßleben... mehr zum Spieltag →


LANDESKLASSE 1
Aufsteiger und Absteiger sorgen für Überraschungen

(21.08.23 06:56 Uhr) LANDESKLASSE 1 - Kreisderby: Bad Lobenstein triumphiert über Orlatal + Neuling Bad Berka schockt Absteiger Eisenberg + Gera-Westvororte erleidet Heimdebakel... Die Statistiken zum Spieltag |>|


THÜRINGENLIGA
Wismut Gera deklassiert Saalfeld, Schleiz sorgt für die Sensation!

(20.08.23 23:31 Uhr) Wismut Gera feuert ein halbes Dutzend Tore gegen ein chancenloses Saalfeld, während Heiligenstadt im Eichsfeldderby den 1. FC Eichsfeld deutlich in die Schranken weist. Und halten Sie den Atem an für die Sensation des Wochenendes: FSV Schleiz trotzt allen Erwartungen und schlägt Wacker 90 Nordhausen! unsere ausführliche Zusammenfassung →


NOFV OBERLIGA
Thüringenderby endet mit Triumph für Neuling Arnstadt

(20.08.23 22:20 Uhr) Ein actionreicher 3. Spieltag in der Oberliga Süd fand seinen Höhepunkt im Thüringenderby zwischen dem SV 09 Arnstadt und dem FC Einheit Rudolstadt. Neuling SV 09 Arnstadt ringt den etablierten FC Einheit Rudolstadt mit 3:1 nieder und setzt ein klares Statement. Ein Doppelpack von Patrick Hädrich und ein Tor von Dustin Messing sorgen für einen unvergesslichen Fußballabend.... mehr zum Spiel →


REGIONALLIGA
Regionalliga Nordost: Meuselwitz stolpert, Erfurt dominiert und Jena kann nicht gewinnen

(20.08.23 17:02 Uhr) Chancenwucher bei Meuselwitz, ein dominanter Auftritt von Rot-Weiß Erfurt und ein weiterer siegloser Tag für Jena. Der 4. Spieltag der Regionalliga Nordost war ein wahres Fußball-Spektakel. Wer steigt auf, wer muss zittern? Tauchen Sie ein in unsere ausführliche Zusammenfassung und erfahren Sie alles Wichtige zu den Spielen, die für Emotionen sorgten! alles zu den Spielen des Spieltages →


THÜRINGER FUSSBALL
Ein Blick in die Vergangenheit: Die erfolgreichsten Fußballclubs aus Thüringen!

(11.08.23 11:24 Uhr) Mit mehr als 1000 Vereinen ist der Thüringer Fußball-Verband einer der größten Landesverbände in Deutschland. Obwohl keines der Teams aktuell im Profi-Geschäft mit von der Partie ist, bedeutet das nicht, dass man in der Vergangenheit in Thüringen keine großen Fußballerfolge feiern konnte. Welche Titel stehen im Vordergrund? Wir haben einen Blick in die Geschichtsbücher geworfen!

FC Carl Zeiss Jena: Eine feste Größe in der DDR - Der Titel des größten Fußballclubs aus Thüringen ist zweifellos für den FC Carl Zeiss Jena reserviert. Dies ist jedoch auf ganzer Linie nachvollziehbar, da der Traditionsverein eine feste Größe in der ehemaligen DDR war. Mit Erfolgen begann es im Jahr 1960, als man sich die erste von insgesamt 4 Trophäen im FDGB-Pokal sicherte. Im Laufe der 60-er Jahre kam es auch zu einigen Ligaerfolgen, wobei die Meistertitel aus 1963 und 1968 zweifellos im Rampenlicht stehen... (Quelle: Pixabay)
bitte weiter lesen |>|.


LANDESKLASSE 3
LK 3: Erste Spieltag mit klaren Ergebnissen

(08.08.23 08:54 Uhr) Klare Ergebnisse und spannende Duelle gab es am Wochenende zum Auftakt der Landesklasse 3. Aufsteiger SV Walldorf setzte sich mit einem 2:1-Heimsieg gegen Grün-Weiß Gospenroda durch. Auch der FC Gotha gewann das Wacker-Duell gegen Bad Salzungen mit 3:1. Die Begegnung zwischen der SpVgg. Siebleben 06 und dem Herpfer SV 07 endete mit einem 4:2-Erfolg für Siebleben. In weiteren Partien besiegte der VfL Meiningen 1904 den 1. Suhler SV 06 mit 4:1 und der FSV 06 Eintracht Hildburghausen den 1. FC Sonneberg 2004 mit 6:1. mehr zu den Spielen |>|


LANDESKLASSE 2
Auftakt in der LK 2: Bischofferode kassiert deutliche Niederlage

(07.08.23 11:46 Uhr) Neuling Bischofferode musste eine klare 6:2-Niederlage gegen Sömmerda hinnehmen, während Auleben mit einem knappen 2:1-Sieg gegen Siemerode die Zuschauer begeisterte. Erfurt Nord setzte sich mit 4:2 gegen Artern durch, während Wüstheuterode in einem engen Spiel mit 3:2 gegen Gispersleben gewann. Großengottern behauptete sich mit einem 3:2-Sieg gegen Union Erfurt, und Büßleben und Bad Frankenhausen trennten sich 2:2-Unentschieden. Trotz unterschiedlicher Ergebnisse verspricht die Landesklasse 2 eine packende und abwechslungsreiche Saison. mehr zu den Spielen |>|


LANDESKLASSE 1
Auftakt in der LK 1: Eisenberg triumphiert im Holzland-Derby

(07.08.23 10:50 Uhr) Der erste Spieltag in der Landesklasse 1 bot viel Spannung und Tore. In einem packenden Holzlandderby setzte sich Eisenberg an der Roda gegen Grün-Weiß Stadtroda mit 5:2 durch. Ein enges Spiel lieferten sich der SV SCHOTT Jena II und der VfR Bad Lobenstein, in dem Sebastian Mai (44.) den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg für Bad Lobenstein erzielte. Der 1. FC Greiz ließ es krachen und besiegte den VfB 09 Pößneck mit 5:0. mehr zum Spiel |>|


THÜRINGENLIGA - 1. Spieltag
Knapp 800 Zuschauer beim Eröffnungsspiel in Neustadt

(06.08.23 10:32 Uhr) Der erste Spieltag der Thüringenliga bot den Fußballfans eine spannende Mischung aus Toren, Emotionen und überraschenden Ergebnissen. Beim Eröffnungsspiel vor knapp 800 Zuschauern in Neustadt setzte sich der FC Thüringen Weida deutlich mit 3:0 gegen SV Blau-Weiß'90 Neustadt/Orla durch. mehr zu den Spielen |>|.


NOFV OBERLIGA
Arnstadt unterliegt Freital, Rudolstadt erkämpft Unentschieden

(06.08.23 10:29 Uhr) Am zweiten Spieltag der NOFV Oberliga Süd unterlag Neuling SV 09 Arnstadt dem SC Freital mit 0:2. In einem spannenden Duell zwischen dem FSV Budissa Bautzen und dem FC Einheit Rudolstadt holten die Gäste überraschend einen Punkt gegen den Favoriten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit war es Jannik Käppler (Bautzen), der sein Team in Führung gebracht hatte. Doch Rudolstadt ließ sich nicht beirren und glich durch Tore von Marco Riemer und Maximilian Schlegel aus. Ein spätes Tor von Devis Meißner sicherte schließlich das 2:2-Unentschieden. Der Spieltag und die Tabelle |>|


REGIONALLIGA - 2.Spieltag
Sieg für Meuselwitz gegen Lok

(06.08.23 10:13 Uhr) Am zweiten Spieltag der NOFV-Regionalliga-Saison 2023/2024 gab es für die Thüringer Mannschaften unterschiedliche Ergebnisse. Rot-Weiß Erfurt holte einen wichtigen Punkt beim Staffelsieger Energie Cottbus. Der FC Carl Zeiss Jena hingegen dominierte das Spiel gegen seinen Gegner, musste sich aber trotz drückender Überlegenheit mit einem Unentschieden begnügen. Der ZFC Meuselwitz feierte dagegen einen umjubelten Derbysieg gegen die LOK. Der Spieltag und Tabelle |>|


NOFV - REGIONALLIGA
Thüringer Teams starten in die Regionalliga Saison

(27.07.23 12:31 Uhr) Am Auftaktwochenende der neuen NOFV-Regionalliga-Saison 2023/2024 stehen für die drei Thüringer Mannschaften spannende Begegnungen auf dem Spielplan. Rot-Weiß Erfurt empfängt den Neuling aus Rostock und will erfolgreich in die Saison starten. Der FC Carl Zeiss Jena muss zum Spitzenspiel nach Chemnitz und freut sich auf ein heiß umkämpftes Duell. Der ZFC Meuselwitz reist in die Filmstadt Babelsberg und will gleich zu Saisonbeginn wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. Die Spiele: FC Rot-Weiß Erfurt vs. FC Hansa Rostock II + Chemnitzer FC vs. FC Carl Zeiss Jena + SV Babelsberg 03 vs. ZFC Meuselwitz +++ Die Fans können sich auf spannende Spiele freuen und sind gespannt, wie die Thüringer Teams in die neue Saison starten. zur Übersicht des 1. Spieltages →


VORBEREITUNG
Die Testspiele vom Wochenende

(23.07.23 12:10 Uhr) FC RW Erfurt vs Borussia Dortmund 1:2 + FC Grimma vs ZFC Meuselwitz 0:5 + Hessen Kassel vs FC Carl Zeiss Jena 0:14 + Arnstadt vs Ohratal 1:1 + Chemie Kahla vs SC Naumburg 2:1 + Zorbau vs Thüringen Weida 4:0 + SV SCHOTT Jena vs SSC Weißenfeld 1:1 + Geratal vs Pößneck 3:1 + St. Gangloff vs BW Neustadt 0:1 + Marienberg vs 1. FC Greiz 5:0 + Wismut Gera vs Radefelder SV 11:0 + Bad Frankenhausen vs Preußen Bad Langensalza 2:1 + GW Ilsenburg vs Wacker Nordhausen 0:3 + National Auleben vs Eintracht Sonderhausen 2:2 + FC Saalfeld vs SC Weimar 2:0 + Wacker Gotha vs Ohratal 1:0 + TSV Leuna vs Eintracht Eisenberg 0:2 + BW Niederpöllnitz vs FSV Schleiz 1:3 + Wacker Gotha vs Union Erfurt 7:0 + FC Carl Zeiss Jena vs Victoria Berlin 3:2 + FSV Frankfurt vs FC Carl Zeiss Jena 1:2 + Concordia Riethnordhausen vs FC RW Erfurt 0:19 +


Testspiele in Vorbereitung

(13.07.23 14:06 Uhr) FC Rot-Weiß Erfurt siegt souverän gegen SpVgg Greuther Fürth II: Erfurt präsentierte sich in guter Form und feierte einen überzeugenden Testspielsieg gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth. Nach insgesamt 2x60 Minuten Spielzeit gewann Erfurt deutlich mit 6:0. +++


REGIONALLIGA
Carl Zeiss Jena – so gelingt der Aufstieg in der kommenden Saison

(13.07.23 13:40 Uhr) Nach zwei Vizemeisterschaften in Folge strebt der FC Carl Zeiss Jena in der kommenden Saison der Regionalliga Nordost endlich den direkten Aufstieg in die Dritte Liga an. Um bei der Vergabe des Startplatzes für die unterste Liga im professionellen Fußball in Deutschland ein Wörtchen mitreden zu können, wurde der eigene Kader beisammen gehalten und punktuell verstärkt. Trotzdem erwartet nicht nur FCC-Cheftrainer René Klingbeil ein Hauen und Stechen um den begehrten Aufstiegsplatz.... Carl Zeiss Jena strebt Aufstieg an →


THÜRINGENPOKAL
Auslosung Qualifikation und Hauptrunde

(11.07.23 12:17 Uhr) In der Geschäftsstelle des Thüringer Fußball-Verbandes fand die Auslosung der Qualifikations- und 1. Hauptrunde im Thüringer Landespokal statt. Unter der Leitung von Sven Wenzel, dem Vorsitzenden des Spielausschusses und Staffelleiter für den Thüringen Pokal, wurden die Paarungen ermittelt. Die Auslosung wurde vom Schiedsrichter Daniel Bartnitzki durchgeführt.

Die Spiele der Qualifikationsrunde:
Samstag, 29.07.23 14 Uhr:
Empor Walschleben vs GW Siemerode

Samstag, 29.07.23 15 Uhr:
FC Sonneberg vs Chemie Kahla + FC Erfurt Nord vs 1. FC Greiz + FSV Orlatal vs VfB Pößneck + SC Weimar vs Erlauer SV + Motor Altenburg vs Eintracht Eisenberg + FSV Floh-Seligenthal vs FSV Kölleda + SV Kali Roßleben vs FSV Waltershausen + Siebleben vs VfL Meiningen

Sonntag, 30.07.23 14 Uhr :
Arenshausen vs BW Bad Frankenhausen

Samstag, 30.07.23 15 Uhr:
BW Büßleben vs Eintracht Hildburghausen + Mosbacher SV vs Großengottern + SV Borsch vs VfB Artern


LANDESKLASSE 1
Meisterschaft für Blau-Weiss Neustadt - Abstiegsfrage fast geklärt

(18.06.23 12:13 Uhr) Nachdem Blau-Weiss Neustadt nach dem Aufstieg auch die Meisterschaft errungen hat, ist nun auch der Abstieg geklärt. Neben Martinroda (Rückzug aus dem Thüringer Oberhaus auf Kreisebene), Ehrenhain (Rückzug vor Saisonbeginn), Teichel (freiwilliger Gang in den Kreis) muss neben Ilmenau auch Niederpöllnitz den Gang in die Kreisoberliga antreten. Grund dafür ist, dass neben Gera-Westvororte auch Eisenberg aus dem Thüringer Oberhaus abgestiegen ist. Rechnerisch sieht es so aus ... 16 Mannschaften ... 3 Absteiger aus der Thüringenliga (Martinroda / Gera-Westvororte / Eisenberg) ... 19 Mannschaften ... 3 Aufsteiger (Orlatal / Bad Berka / Rositz) ... 22 Mannschaften ... Aufsteiger Neustadt ... 21 Mannschaften ... Rückzug Ehrenhain + Teichel + Aufstieg Martinroda ... 18 Mannschaften ... 16er Feld muss erreicht werden ... damit sportlicher Absteiger - Ilmenau und Niederpöllnitz !!! ... 16 Mannschaften. Der Spieltag und Abschlusstabelle →


LANDESKLASSE 2
Dritter Absteiger steht fest

(18.06.23 11:16 Uhr) Neben Borntal Erfurt und Lache Erfurt ist Oberheldrungen der Dritte Absteiger. - Nachdem die Lache und der FC Borntal als Absteiger feststanden, gesellt sich nun auch Oberheldrungen dazu. Das es keinen weiteren Absteiger gibt ist Sondershausen zu verdanken, die auf den letzten Drücker den Klassenerhalt im Thüringer Oberhaus feiern konnten. Der Spieltag und Abschlusstabelle →


LANDESKLASSE 3
Meiningen wird Vizemeiste - Ohratal steigt auf

(18.06.23 10:19 Uhr) Der letzte Spieltag brachte einige Überraschungen mit sich. Meiningen sicherte sich den Vizemeistertitel, während Ohratal den direkten Aufstieg ins Thüringer Oberhaus feierte. Eisenach, Fahner Höhe und Kaltennordheim entschieden sich freiwillig, in die Kreisebene zurückzukehren. Der Spieltag und Abschlusstabelle →


THÜRINGENLIGA
SV 09 Arnstadt sichert sich das Oberliga-Ticket

(17.06.23 22:07 Uhr) Der SV 09 Arnstadt hat mit einem Sieg bei SCHOTT Jena das Ticket für die Oberliga gelöst. Wismut Gera muss sich trotz eines 9:1-Kantersieges mit Platz 2 begnügen. Da in Sachsen Marienberg den Aufstieg schaffte, muss Fahner Höhe trotz erfolgreicher Relegation aus der Oberliga absteigen. Damit erhöht sich die Zahl der Absteiger aus dem Thüringer Oberhaus auf vier. Neben den bereits feststehenden Teams aus Martinroda und Gera-Westvororte müssen Erfurt Nord und Eisenberg den Gang in die Landesklasse antreten. Sondershausen verhinderte den Abstieg durch einen in dieser Höhe nicht erwarteten 4:0-Erfolg in Struth. Der Spieltag und Abschlusstabelle


LANDESKLASSE 3
FSV 06 Ohratal kehrt nach Derbysieg in die Thüringenliga zurück

(04.06.23 20:32 Uhr) Am 28. Spieltag in der Landesklasse 3 konnte der FSV 06 Ohratal einen überzeugenden Derbysieg feiern und sich damit die sofortige Rückkehr in die Thüringenliga sichern. In einer packenden Partie gegen die SpG Siebleben/Seebergen setzte sich Ohratal mit 4:1 durch. Luiz Miguel Schack und Niklas Beese waren jeweils doppelt erfolgreich und sorgten für die entscheidenden Treffer... der 28. Spieltag in der Landesklasse 3 →


LANDESKLASSE 2
Lache Erfurt erster Absteiger - Walschleben mit Überraschungssieg

(04.06.23 19:27 Uhr) Am 28. Spieltag in der Landesklasse 2 standen wichtige Spiele im Abstiegskampf auf dem Programm. Dabei sicherte sich der FSV Sömmerda einen deutlichen 5:0-Sieg gegen die SpG Lache/Concordia Erfurt und schickte die Lache Erfurt in die Kreisoberliga. Kevin Falkenhahn eröffnete früh das Torreigen, und Marc Zaubitzer steuerte mit einem Doppelpack zum klaren Erfolg bei.... Der Spieltag in der Landesklasse 2 →


LANDESKLASSE 1
Spannung um die Meisterschaft

(03.06.23 22:21 Uhr) Der 28. Spieltag in der Landesklasse 1 sorgte weiter für Spannung im Kampf um die Meisterschaft. Trotz der Dreifachpunkte von Spitzenreiter Neustadt und Schmölln bleibt der Vorsprung bei nur einem Punkt bestehen. Ilmenau hingegen wird die Saison als Schlusslicht beenden, trotz eines überzeugenden 6:0-Auswärtssieges.... der 28. Spieltag in der Landesklasse 1 →


THÜRINGENLIGA
BSG Wismut Gera übernimmt Tabellenführung

(03.06.23 18:15 Uhr) Am 28. Spieltag der Thüringenliga konnte sich Wismut Gera dank eines souveränen 5:0-Sieges gegen Heiligenstadt die Tabellenführung sichern. Der bisherige Spitzenreiter Arnstadt kam nicht über ein Remis in Schleiz hinaus. Der Kampf um den Aufstieg in die Oberliga bleibt somit weiterhin spannend... der 28. Spieltag in der Thüringenliga →



Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed