Packendes Derby in Mühlhausen und Unentschieden in Heiligenstadt

Der 13. Spieltag der Thüringenliga bot mit insgesamt 1.065 Zuschauern spannende Fußballkost, wobei das Derby in Mühlhausen mit über 600 Zuschauern hervorzuheben ist. An der Tabellenspitze behauptet sich die BSG Wismut Gera mit 30 Punkten, dicht gefolgt vom FC An der Fahner Höhe und dem FC Thüringen Weida. Im Tabellenkeller kämpfen der BSV Eintracht Sondershausen und der FC Schweina-Gumpelstadt weiterhin um wichtige Punkte. In der Torschützenliste führt Albert Pohl vom FSV Schleiz mit 12 Treffern. Felix Schwerdt und Martin Fiß folgen ihm auf den Fersen.

SV Blau-Weiß´90 Neustadt/Orla vs. FC Schweina-Gumpelstadt 4:0 (3:0)
Im Sportpark Rote Erde sahen 183 Zuschauer, wie SV Blau-Weiß´90 Neustadt/Orla die Gäste von FC Schweina-Gumpelstadt dominierte. Die Torfolge begann mit Robin-Lee Engler in der 20. Minute, gefolgt von Toren von Elia-Abraham und Franz Wietasch. Moses Walther setzte mit seinem Tor in der Nachspielzeit den Schlusspunkt. Neustadt verbesserte sich auf den 6. Platz, während Schweina-Gumpelstadt auf dem 15. Platz verharrt.

Torfolge: 1:0 Engler (20.), 2:0 E.-A. Walther (43.), 3:0 Wietasch (45.), 4:0 M. Walther (90.+4), Zuschauer: 183


FC Union Mühlhausen vs. 1. FC Eichsfeld 2:2 (1:0) 
Vor 603 begeisterten Fans im Stadion an der Aue in Mühlhausen erlebten die Zuschauer ein packendes Derby. Philipp Jakobi brachte Eichsfeld in Führung, bevor Daniel Schmidt und Leon Gaspar für Mühlhausen trafen. Doch Niklas Engelhardt sicherte Eichsfeld in der Nachspielzeit ein Unentschieden. Mühlhausen belegt den 11. Platz, Eichsfeld den 10. Platz.

Torfolge: 0:1 Jakobi (37.), 1:1 Schmidt (53.), 2:1 Gaspar (90.+3), 2:2 Engelhardt (90.+4), Zuschauer: 603


1. SC 1911 Heiligenstadt vs. Spielvereinigung Geratal 1:1 (1:0) I
m Gesundbrunnenstadion, wo 95 Fans das Spiel verfolgten, erzielte Adrian Wilhelm das Führungstor für Heiligenstadt, das Marlon Brömel später für Geratal ausglich. Heiligenstadt liegt auf dem 12. Platz, Geratal auf dem 9. Platz. Torfolge: 1:0 Wilhelm (19.), 1:1 Brömel (76.), Zuschauer: 95 BSV Eintracht Sondershausen vs. FSV Schleiz 1:3 (0:1) Im Sportkomplex Am Göldner beobachteten 184 Zuschauer, wie BSV Eintracht Sondershausen gegen FSV Schleiz verlor. Martin Berger, Sharod Adrian George und Albert Pohl trafen für Schleiz, während Marcel Börold für Sondershausen erfolgreich war. Sondershausen bleibt auf dem letzten Platz, Schleiz rückt auf den 4. Platz vor.

Torfolge: 0:1 Berger (15.), 1:1 Börold (46.), 1:2 George (62.), 1:3 Pohl (89.), Zuschauer: 184


BSV Eintracht Sondershausen vs. FSV Schleiz 1:3 (0:1) Im Sportkomplex Am Göldner beobachteten 184 Zuschauer, wie BSV Eintracht Sondershausen gegen FSV Schleiz verlor. Martin Berger, Sharod Adrian George und Albert Pohl trafen für Schleiz, während Marcel Börold für Sondershausen erfolgreich war. Sondershausen bleibt auf dem letzten Platz, Schleiz rückt auf den 4. Platz vor. Torfolge: 0:1 Berger (15.), 1:1 Börold (46.), 1:2 George (62.), 1:3 Pohl (89.), Zuschauer: 184


Verlegte / bereits ausgetragene Spiele: 
20.09. FSV 06 Ohratal - FSV Wacker 90 Nordhausen 0:1
09.12. BSG Wismut Gera - FC Thüringen Weida
09.12. SV SCHOTT Jena - FC Saalfeld 0:0
10.12. FC An der Fahner Höhe - FSV 1996 Preußen Bad Langensalza 0:1


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed