Spitzenreiter Meiningen ringt Steinach nieder, Bad Salzungen feiert den zweiten Sieg

LANDESKLASSE 3 - Am 12. Spieltag sahen insgesamt 1.039 Zuschauer in acht Spielen 37 Tore. An der Tabellenspitze zeichnet sich ein spannender Kampf ab: Der VfL Meiningen 1904 behauptete mit einem knappen Sieg gegen den SV 08 Steinach die Tabellenführung, während der FSV Wacker 03 Gotha mit einem beeindruckenden Sieg in Suhl weiter Druck ausübte. Die Torschützenliste führt weiterhin Younes El Antaki vom FSV Wacker Gotha mit 11 Treffern an, dicht gefolgt von Sandro Eichhorn aus Hildburghausen.



SV Wacker 04 Bad Salzungen vs. SV Grün-Weiß Gospenroda 5:3 (1:2)

Der SV Wacker 04 Bad Salzungen feierte seinen zweiten Saisonsieg. Die Gastgeber gingen durch Maxim Bevz (37.) in Führung, doch Gospenroda drehte die Partie durch Alexander Schüler (45.+3/51.). Colin Herbst (57.) und Alexander Völker (88.) sorgten für den Ausgleich. In der Nachspielzeit drehte Bad Salzungen das Spiel durch Sascha Damaske (90.+2) noch. Bad Salzungen rückt auf den elften Tabellenplatz vor. Gospenroda bleibt auf dem zwölften Tabellenplatz.


Torfolge: 0:1 Kevin Hofmann (16.), 1:1 Maxim Bevz (37.), 1:2 Alexander Schüler (45.+3), 1:3 Alexander Schüler (51.), 2:3 Charlie Seidel (52.), 3:3 Colin Herbst (57.), 4:3 Alexander Völker (88.), 5:3 Sascha Damaske (90.+2)
Zuschauer: 110


FC Grün-Weiß Steinbach-Hallenberg vs. 1. FC Sonneberg 2004 3:2 (2:0)

Der FC Grün-Weiß Steinbach-Hallenberg hat sich im Heimspiel gegen den 1. FC Sonneberg 2004 mit 3:2 durchgesetzt. Die Gastgeber gingen durch Marcel Bischoff (26.) und Robert Menz (44.) in Führung. Sonneberg konnte durch Frederik Leis (48.) verkürzen, doch Steinbach-Hallenberg sorgte durch Marcel Bischoff (53.) für die Entscheidung. Steinbach-Hallenberg rückt auf den sechsten Tabellenplatz vor. Sonneberg bleibt auf dem siebten Tabellenplatz.


Torfolge: 1:0 Marcel Bischoff (26.), 2:0 Robert Menz (44.), 2:1 Frederik Leis (48.), 3:1 Marcel Bischoff (53.), 3:2 Lance Hertel (76./ST)
Zuschauer: 75


FSV Waltershausen vs. SV Borsch 1925 0:2 (0:0)

Der SV Borsch 1925 hat sich im Auswärtsspiel beim FSV Waltershausen mit 2:0 durchgesetzt. Die Gäste gingen durch Fabian Göb (54.) und Marco Reuter (67.) in Führung. Borsch rückt auf den fünften Tabellenplatz vor. Waltershausen bleibt auf dem elften Tabellenplatz.


Torfolge: 0:1 Fabian Göb (54./ST), 0:2 Marco Reuter (67.)
Zuschauer: 42


1. Suhler SV 06 vs. FSV Wacker 03 Gotha 0:4 (0:3)

Der FSV Wacker 03 Gotha hat sich im Auswärtsspiel bei der 1. Suhler SV 06 mit 4:0 durchgesetzt. Die Gäste gingen durch Patrick Scholz (9.), David Leischner (23.), Younes El Antaki (27.) und Lukas Kehr (49.) in Führung. Gotha bleibt auf dem zweiten Tabellenplatz. Suhl bleibt auf dem zwölften Tabellenplatz.


Torfolge: 0:1 Patrick Scholz (9.), 0:2 David Leischner (23.), 0:3 Younes El Antaki (27.), 0:4 Lukas Kehr (49.)
Zuschauer: 30


VfL Meiningen 1904 vs. SV 08 Steinach 2:1 (1:1)

Im Spitzenspiel des Tages gewann der VfL Meiningen 2:1 gegen den SV 08 Steinach. Die Meininger gingen durch Dominik Franke in Führung (8.), doch Philipp Heinz glich für Steinach aus (25.). In der zweiten Halbzeit sorgte Muhamed Aljija für den Siegtreffer für den VfL (65.). Meiningen bleibt zwar Tabellenführer, verliert aber seine weiße Weste. Steinach rückt auf den sechsten Tabellenplatz vor.


Torfolge: 1:0 Dominik Franke (8.), 1:1 Philipp Heinz (25.), 2:1 Muhamed Aljija (65.)
Zuschauer: 75


FC 02 Barchfeld vs. Herpfer SV 07 2:2 (1:1)

Vor 120 Zuschauern trafen im Sportforum Steinstraße der FC 02 Barchfeld und der Herpfer SV 07 aufeinander. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, als Magnus Krech in der 12. Minute das Leder für Barchfeld in die Maschen jagte. Die Fans der Heimmannschaft jubelten, doch die Freude währte nicht lange. Nur acht Minuten später glich Lukas Fuchs für die Herpfer aus. In der 67. Minute brachte Jamie Huber die Herpfer in Führung. Doch Barchfeld gab nicht auf und kämpfte mit dem Mut der Verzweiflung. In der 72. Minute gelang Nick-Joel Anschütz der Ausgleich. Beim Schlusspfiff des Schiedsrichters stand es 2:2 - ein gerechtes Ergebnis für ein packendes Spiel.


Torfolge: 1:0 Magnus Krech (12.), 1:1 Lukas Fuchs (20.), 1:2 Jamie Huber (67.), 2:2 Nick-Joel Anschütz (72.)
Zuschauer: 120


FSV 06 Eintracht Hildburghausen vs. SV 1921 Walldorf 5:2 (3:1)

Der FSV 06 Eintracht Hildburghausen hat sich im Heimspiel gegen den SV 1921 Walldorf mit 5:2 durchgesetzt. Die Gastgeber gingen durch Yannik Kuhles (3.), Maximilian Schneider (23.) und Sandro Eichhorn (31.) in Führung. Walldorf konnte durch Hossein Askari Hadavi (34.) verkürzen, doch Hildburghausen sorgte durch Tobias Holl (72.), Sandro Eichhorn (86.) und Marius Prager (87.) für die Entscheidung. Hildburghausen rückt auf den achten Tabellenplatz vor. Walldorf bleibt auf dem neunten Tabellenplatz.


Torfolge: 1:0 Yannik Kuhles (3.), 2:0 Maximilian Schneider (23.), 2:1 Hossein Askari Hadavi (34.), 3:1 Sandro Eichhorn (45.), 4:1 Tobias Holl (72.), 4:2 Emilio Friedel (80.), 5:2 Sandro Eichhorn (86.) Zuschauer: 174


Erlauer SV Grün-Weiß vs. SpVgg. Siebleben 06 0:3 (0:1) 

Die SpVgg. Siebleben 06 hat sich im Auswärtsspiel beim Erlauer SV Grün-Weiß mit 3:0 durchgesetzt. Die Gäste gingen durch Sören Lehmann (6.), Leon Göring (85.) und Sören Lehmann (90.) in Führung. Siebleben rückt auf den dritten Tabellenplatz vor. Erlau bleibt auf dem vierzehnten Tabellenplatz.


Torfolge: 0:1 Sören Lehmann (6.), 0:2 Leon Göring (85.), 0:3 Sören Lehmann (90.)
Zuschauer: 199


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed