zurück

Männer Thüringenpokal

FSV Sömmerda vs. VfB 1922 Bischofferode
1 : 0

Sonntagsschuss und Chancenwucher !

Spielbericht von Facebook FSV Sömmerda

Der FSV Sömmerda startet mit dem Maximalergebnis in die Saison! 2 Spiele -> 2 Siege. Bei dem erwartet schweren Spiel gegen einen verändert auftretenden Gegner tat sich unsere Mannschaft sehr lange schwer, den Sieg einzufahren! Der VfB 1922 Bischofferode wollte sich nicht wieder so präsentieren wie letzte Woche im Ligaspiel und ging deshalb von Beginn an etwas rauer in die Zweikämpfe. Unser Trainer Daniel Münchgesang musste die Startelf zur Vorwoche auf 3 Positionen verändern, da Rötting und Meyer nicht bei 100 % waren und Becker krankheitsbedingt passen musste. Für die 3 kamen Schulze, Mückenheim und Horn in die Startelf. Letzterer avancierte zum späten Matchwinner! Unsere Mannschaft war bemüht, spielerische Lösungen zu finden und spielte sich im ganzen Spiel enorm viele Gelegenheiten heraus. Größte Gelegenheiten von Müller, Mückenheim und den beiden Nennewitz-Zwillingen wurden ausgelassen und so spitzte sich das Spiel auf Messers Schneide zu. Unser Gegner kam in Halbzeit 2 immer mal in die gefährlichen Bereiche, aber konnte kein Kapital daraus schlagen. Als sich alle mental auf eine Verlängerung und ein mögliches Elfmeterschießen vorbereiteten, gab es in der 88. min noch mal einen Eckball. Aufgrund des kräftezehrenden Spiels und den weiten Wegen auf dem Hauptplatz des Kurt-Neubert Sportparks beorderte Müller den vorher eingewechselten Zabel zum Eckball. Zabel schlug den Ball ins Zentrum und ein cleverer Block von Schulze ließ den Ball an der 16er Kante aufspringen und der stark aufspielende Horn zögerte keine Sekunde und versenkte in traumhafter Manier den Ball per Volley kraftvoll im Netz! Extase bei allen Spielern und Verantwortlichen, denen eine große Last abgefallen war nach dem extremen Chancenwucher, den man 90 Minuten über betrieben hat. Die restlichen Minuten wurden auch noch überstanden und der Einzug in die 2. Pokalhauptrunde war gebucht! Nun hofft man natürlich entweder auf eine machbare Aufgabe in Runde 2 oder ein attraktives Los, welches ein paar Zuschauer mehr nach Sömmerda lockt!

Nächste Woche steht dann das 1. Auswärtsspiel der Saison bei Union Erfurt an!

Die Statistik zum Spiel:

Tor: 1:0 Sascha Horn (87.)

FSV Sömmerda:
Treu - Zaubitzer, Schulze, Kunze (C), Eric Nennewitz, Mückenheim (90.+3 Cornelius Meyer), Tim Müller (83. Rötting), Horn, Meki (71. Zabel), Falkenhahn, Lucca Nennewitz

VfB 1922 Bischofferode:
Blümel - Stejskal, Ludwig Meyer, Rybicki, Czosnyka (C), Kellner, Hurt, Elias Weidemann (20. Kallmeyer), Nolte (46. Wand), Aschoff, Jakob Weidemann

Zuschauer: 69

Schiedsrichter: Jason Poser (KFA Mittelthüringen)
Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed