Thüringer Fussball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
Partnerlinks
zurück

Männer Thüringenpokal

SV Schmölln 1913 vs. SpG Weida/Wünschendorf
1 : 2

Knappe Niederlage beschert Pokal-Aus ...

Spielbericht von Homepage SG Schmölln

Bei bestem Fußball-Wetter empfing unsere 1.Mannschaft am Samstag den aktuellen Thüringenmeister SpG FC Thüringen Weida auf dem Sportplatz Sommeritzer Straße. Knapp 300 Zuschauer bildeten eine ansprechende Kulisse für die Achtelfinalpartie im Thüringen Pokal.

Zu Beginn der Partie neutralisierten sich beide Teams. Die Gäste zwar mit mehr Ballbesitz ausgestattet, aber die Schmöllner Mannschaft verteidigte geschickt und ließ nichts Nennenswertes zu. Erst in der 20.Spielminute musste der Schmöllner Torwart Aminu Mohammed eingreifen. Beim Kopfball von Nick Pohland aus Nahdistanz wurde er aber vor keine großen Probleme gestellt. Nach einem Ballverlust im Zentrum kommt erneut Weida, diesmal durch Dominic Schmidt, zum Abschluss. Der Schmöllner Keeper macht sich lang und fischt den Ball aus dem Eck (35.). In der 38.Minute ergibt sich für Weida die beste Chance, um in Führung zu gehen. Dustin Schmidt scheitert aber erneut am stark parierenden Heimtorwart. Als der aufgerückte Phillip Roy aus Nahdistanz per Aufsetzer zum Abschluss kommt, ist der Schmöllner Hüter allerdings geschlagen und Weida geht nicht unverdient mit 0:1 in Führung. Die junge Schmöllner Truppe wird jetzt mutiger und will den Ausgleich noch vor dem Pausenpfiff. Kleinere Chancen ergeben sich dabei für Paul Baumgärtel, dessen Schuss abgeblockt Schuss wird und Eric Lochmann, dessen Schuss aus der 2.Reihe per Kopf vor der Linie geklärt wird. Kurz vor dem Pausenpfiff haben die Schmöllner Fans bereits den Torschrei auf den Lippen, doch der Kopfball von Christopher Senf geht nur ans Außennetz. Somit geht es mit einem knappen 0:1 aus Schmöllner Sicht in die Pause.

Aus dieser kommt die Heimmannschaft deutlich besser - agiert nun deutlich mutiger und gestaltet die Spielanteile ausgeglichener. Die dicke Chance zum Ausgleich ergibt sich für René Weinert in der 64.Minute. Sein Freistoß aus 22m geht aber zum Leidwesen der Schmöllner Anhänger an den Querbalken. In der 71.Spielminute war es Florian Schmidt vorbehalten mit einem Traumtor den Ausgleich für die Knopfstädter zu erzielen. Leider hat der Ausgleich nur 5 Minuten Bestand. Nach einem Pass in die Tiefe erzielt Nick Pohland aus stark abseitsverdächtiger Position die erneute Führung für die Penzel-Elf. Schmölln wirft nun noch einmal ALLES nach vorn und will den Ausgleich erzielen. Weida verteidigt clever und lässt bis auf einen Schuss von Christopher Senf aus 16m nichts mehr zu.

Somit scheidet unsere Mannschaft nach einer starken Mannschaftsleistung mit 1:2 aus dem Pokalwettbewerb aus und kann sich nun voll auf den Ligabetrieb konzentrieren.

Die Statistik zum Spiel:

Torfolge:
0:1 Phillip Roy (39.)
-----------------------------------
1:1 Florian Schmidt (71.)
1:2 Nick Pohland (75.)

SV Schmölln 1913:
Aminu - Senf, Lorenz (61. Frackmann), Weinert (C), Lochmann, Förster, Schulze (84. Wunderlich), Lutz, Baumgärtel, Rüger, Florian Schmidt

SpG Weida/Wünschendorf:
Sämann - Paulick, Hartmann, Oxenfart, Dominic Schmidt, Kolnisko, Schumann (C), Dustin Schmidt (90. Pohl), Nick Pohland (90.+1 Wetzel), Roy, Urban (73. Eichberger)

Zuschauer: 297

Schiedsrichter: Matthias Lämmchen (Meuselwitz)
Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed