Thüringer Fußball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
zurück

Männer KÖSTRITZER POKAL

FC Altenburg vs. SV Roschütz 1886
0 : 1

Keine Überraschung in Altenburg

Spielbericht von Facebook FC Altenburg

Der Favorit SV Roschütz setzt sich in Altenburg mit einem knappen 1:0 durch und zieht damit in die 1.Runde des Köstritzer Pokal ein. Dabei begann die Partie recht ausgeglichen. Auf beiden Seiten konnten die Teams Möglichkeiten erspielen und lieferten sich einen Schlagabtausch ohne jedoch die Defensive zu vernachlässigen. In der 28. Minute trifft der Roschützer Tino Friedemann zur Führung. Eher als Pass gedacht bringt dieser die Kugel in den Gefahrenbereich und profitiert von einem unglücklich ins Tor gelenkte Ball eines Altenburgers. Mit der Führung gehen die Gäste in die Pause und Altenburg ist in der Pflicht. Der FC Altenburg versucht auch in der zweiten Hälfte konzentriert weiter zu spielen und kommt immer wieder in gute Position. Die erspielten Chancen können die Skatstädter nicht in Tore umsetzen und müssen im Gegenzug die Konter der Roschützer verteidigen. Nach einer Notbremse an der Strafraumgrenze geht der Gästekeeper mit Rot vom Platz und Roschütz spielt die letzte Viertelstunde in Unterzahl. Der fällige Freistoß von Frank Meier landet nur am linken Pfosten und rettet dem SVR die Führung. Roschütz spielt jetzt cleverer und bleibt lange in Ballbesitz. Die Gastgeber kommen nur selten zu Torschüssen und verlieren wertvolle Zeit. Die Uhr läuft für den Landesklasse Aufsteiger SV Roschütz der bis zum Abpfiff nicht mehr locker lässt und in Unterzahl zum Teil agiler ist als vorher. Für die Altenburger gibt es somit nicht viel zu feiern. Doch als Premiere zum Ligabeginn am kommenden Wochenende können die Skatstädter mit der gezeigten Leistung die kommenden Aufgaben optimistisch angehen. Wir wünschen den Gästen aus Gera weiter viel Erfolg im Thüringen Pokal und in der Landesklasse.


Altenburg empfängt am 12.8.18 um 15 Uhr die Gäste aus Niederpöllnitz. Auch am Sonntag ab 12:30 Uhr spielt die Zweite Mannschaft des FC Altenburg ihre erste Partie in der Kreisliga gegen Ponitz.


Die Statistik zum Spiel :


Tor : 0:1 Tino Friedemann (28.)


FC Altenburg :

Meißner - Schuster (MK), Juckel, Foltin, Wydra, Sierpinski, Broda, Schacke, Steven Schmidt, Härtel, Meier


SV Roschütz 1886 :

Machold (75. RK) - Fiebiger (60. Großer), Babik (84. Reifschneider), Kruschke, Hoffmann (MK), Marcel Peters, Friedemann, Gehrt, Tilke, Kroll, Rückmann


Zuschauer : 88


Schiedsrichter : Thomas Schlicht (Altenburg)

Anzeige:

Sportwetten24

Drösis Sportstudio - Folge 3