Erfurt misst sich mit Greifswalder Giganten


DIE VORSCHAU REGIONALLIGA - Der 10. Spieltag in der Regionalliga könnte für die Thüringer Vereine kaum spannender sein. Während der viertplatzierte FC Rot-Weiß Erfurt den Tabellenführer Greifswalder FC herausfordert, hat der 15. FC Carl Zeiss Jena das Vorletzte Team der Liga, FC Hansa Rostock II, im Visier. Der ZFC Meuselwitz steht indes vor einem packenden Derby gegen BSG Chemie Leipzig...

FC Rot-Weiß Erfurt: Ein Duell gegen den Liga-Primus
Auf den ersten Blick scheint die Mission für den FC Rot-Weiß Erfurt klar: Einen Punkt beim ungeschlagenen Spitzenreiter Greifswalder FC zu ergattern wäre bereits ein Erfolg. Mit 21 Punkten aus neun Spielen und einer Torbilanz von 20:8 ist Greifswald das Maß aller Dinge in der Liga. Doch die Erfurter sind nicht zu unterschätzen: Auf dem vierten Tabellenplatz liegend, haben sie selbst eine beeindruckende Statistik von 16 Punkten und einer Torbilanz von 18:8 vorzuweisen. Hier treffen also zwei Schwergewichte aufeinander, und die Erfurter könnten für eine Überraschung sorgen.

FC Carl Zeiss Jena: Sieg gegen den Vorletzten als Pflichtaufgabe
Der FC Carl Zeiss Jena, derzeit auf dem 15. Platz der Tabelle, hat eine anscheinend weniger anspruchsvolle Aufgabe vor sich. Der Gegner, FC Hansa Rostock II, ist der Vorletzte in der Tabelle mit nur fünf Punkten und einer negativen Tordifferenz von -4. Für Jena sollte dies also eine Pflichtaufgabe sein, um dringend benötigte Punkte im Abstiegskampf zu sammeln und das eigene Torverhältnis von 11:12 zu verbessern.

ZFC Meuselwitz: Derby-Feuerwerk gegen BSG Chemie Leipzig
Das Thüringer Team ZFC Meuselwitz findet sich aktuell im Mittelfeld der Tabelle wieder. Mit 11 Punkten und einer ausgeglichenen Tordifferenz stehen sie auf dem 11. Platz. Das anstehende Derby gegen BSG Chemie Leipzig verspricht Hochspannung. Chemie Leipzig ist nur einen Platz und einen Punkt hinter Meuselwitz und hat ebenfalls etwas gutzumachen. Ein Derby-Sieg könnte für beide Teams den Wendepunkt der Saison darstellen.


zu den Spielen und der aktuelle Tabelle der Regionalliga ⇒


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed