Thüringer Fussball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
Partnerlinks
zurück

Männer Köstritzer-Landespokal

SG Arenshausen/Gerbershausen vs. FSV Grün-Weiß Stadtroda
1 : 2

Ein überragender Keeper André Stiller war Garant für Sieg

von piek/OTZ

Zwei Tore von Sören Engmann und ein überragender Torwart André Stiller, der in der Schlussphase drei Schüsse entschärfte, waren die Garanten für den zweiten 2:1- Auswärtssieg der Fußballer des FSV Grün-Weiß Stadtroda innerhalb von sieben Tagen. Durch ein knappes, aber nicht unverdientes 2:1 beim Vertreter der Landesklasse-Nord SG Arenshausen stehen die Grün-Weißen in der 2. Runde des Landesp0kal-Wettbewerbes. Die Woche davor hieß es auch 2:1 in der Ausscheidungsrunde in Sömmerda.

,,lch freue mich für die Jungs. Sie haben sich heute selber belohnt. Wir sind nicht für um sonst die weite Strecke gereist", sagte Stadtrodas Trainer Jens-Uwe Penzel. Der Spielort Arenshausen war vom Roda-Stadion Stadtroda 220 Kilometer entfernt.

Die Entscheidung im Spiel fiel nach einem Konter, Nach einem langen Ball setzte sich Sören Engmann im Laufduell gegen seinen Gegenspieler durch und schob das Spielgerät an Torwart Mathias Strecker vorbei. Da waren 72 Minuten gespielt. Die Gäste aus Ostthüringen mussten noch 18 lange Minuten überstehen, ehe der Abpfiff ertönte und der Sieg perfekt war.

Die Stadtrodaer, die ohne ihre Abwehr-Spezialisten Robert Thiele (Urlaub) und Mannschaftskapitän Torsten Krause (verletzt) auskommen mussten, gerieten noch einmal arg in Bedrängnis. Routinier Stiller, mit Jochen Findeisen und Daniel Böhme! dienstältester Spieler bei den Griin—Weil3en, verhinderte mit seinen Paraden die drohende Verlängerung.

,,Wir lagen schnell zurück. Dann haben wir uns gefangen und noch vor der Halbzeit das 1:1 geschafft", sagte Penzel. Sören Engmann stand nach einer Eingabe von der rechten Außenbahn richtig. Andreas Kittner hatte den Ball nach innen geflankt. Ein Spieler von Arenshausen ließ den Ball durch Engmann lauerte am langen Pfosten und verwandelte im Stil einesTorjägers.

Stadtrodas Trainer Penzel, der auch im zweiten Pflichtspiel siegreich blieb, hat keinen Wunschgegner für die nächste Runde im Pokal.

,,Das ist mir egal, gegen wen wir als nächstes spielen müssen. Wir nehmen dieses zusätzliche Spiel als willkommene Trainingseinheit,".

Statistik zum Spiel:

Torfolge: 1:0 Sebastian Seeliger (5.), 1:1 Sören Engmann (36.), 1:2 Sören Engmann (72.)

SG Arenshausen/Gerbershausen:
Strecker - H. Drost (75. Rhode), Gebhardt, M. Hüther (56. Wolf), Ständer, Seeliger, Ch. Hüther, Rode, Joswiak (MK), Martin, Gries (62. Krumbein)

FSV Grün-Weiß Stadtroda:
Stiller - Becher, Murmann (89. Bauer), Schurtzmann, S. Engmann, J. Neukirch (90.+1 Bolten), B. Engmann (MK), Henning, Findeisen, R. Müller, Kittner

Schiedsrichter: Sven Stegmann (Eisenach)

Zuschauer: 80

Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed