zurück

Männer Thüringenpokal

VfB Apolda vs. Spielvereinigung Geratal
0 : 5

Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit

Spielbericht von Homepage SpVgg Geratal

Mit einem deutlichen Sieg zieht die Spielvereinigung Geratal in die 2. Runde des Thüringenpokals ein. Das es am Ende so deutlich wurde, war in den ersten 45 Minuten noch nicht absehbar. Wichtig im ersten Durchgang zu erwähnen, ist die Verletzung unseres Leon Glatz, der über muskuläre Probleme klagte und bereits nach 20 Minuten durch Max Zachert ersetzt wurde. Gute Besserung Leon. Es dauerte dann tatsächlich bis in die Nachspielzeit der ersten Hälfte, ehe ein durchaus umstrittenes Handspiel im Strafraum durch Martin Kellner vom Punkt zum 0:1 (45'+1) verwandelte wurde und somit den Weg zum letztlich verdienten Auswärtssieg ebnete. Direkt nach der Pause erhöhte dann der eingewechselte Zachert. Einen Fehlpass Apoldas im Mittelfeld schnappte sich Weidlich und schickte Möller steil. Der musste nur noch auf Zachert quer legen - 0:2' (48'). Bereits 5 Minuten später war es der Sprintstärke Zacherts zu verdanken, dass Paul Möller auf 0:3 (53') stellen konnte. Unnachahmlich und wie man Ihn kennt, legte sich Zachi einfach den Ball am Gegenspieler vorbei und zog diesem davon. Nach einem kurzen Haken im Strafraum bediente er schlussendlich Möller, der technisch fein den Ball ins Tor bucksierte. Der VFB Apolda war nun geschlagen, denn auch ein hervorragend getretener Freistoß von Bissmark, den Kunth noch aus dem rechten oberen Toreck holte, führte nicht zum Anschlutreffer der Heimelf. Es folgten im Verlaufe der letzten halben Stunde noch die Treffer zum 0:4 (61') und zum 0:5 (82'). Beide Tore konnte erneut Max Zachert markieren. Der fünfte Treffer wurde sehenswert mit der Hacke - von unserem Neuzugang aus der U19 des FC Rot-Weiß Erfurt - Yannek Luca Mähr - vorbereitet. Abschließend senden wir noch einmal gute Besserung an unseren Benny Linse, der nach seiner Einwechslung und nur 10 Minuten Spielzeit, mit einer Nasenblessur wieder vom Feld musste.

Die Statistik zum Spiel:

Torfolge:
0:1 Martin Kellner (45.+2/ST)
-----------------------------------------------
0:2 Maximilian Zachert (48.)
0:3 Paul Möller (53.)
0:4 Maximilian Zachert (60.)
0:5 Maximilian Zachert (82.)

VfB Apolda:
Walther - Zeitz (46. Hädrich), Engel (70. Prüger), Möllers (54. Ludwig), Döpel (C), Bismark, Grune, Weilepp (70. Tatevosyan), Fauer (89. Gertung), Hätscher, Berger

Spielvereinigung Geratal:
Kurth - Puschner, Schuchardt, Thurau, Glatz (20. Zachert), Kellner (C), Paul Möller, Roth (61. Linse / 72. Troll), Brömel (72. Mähr), Weidlich, Behr

Zuschauer: 66

Schiedsrichter: Kay Thieme (Erfurt)
Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed