zurück

Männer Thüringenpokal

FSV Orlatal vs. VfB 09 Pößneck
4 : 2

Derbypleite besiegelt frühes Pokalaus

Spielbericht von Homepage VfB 09 Pößneck

Spielbericht folgt ...Die Auslosung beim TFV schickte den VfB 09 Pößneck in die Qualifikationsrunde des Thüringenpokals.

Der Gegner war der Ortsnachbar FSV Orlatal, der in diesem Sommer den Aufstieg in die Landesklasse perfekt machte und damit auch zukünftiger Ligagegner der Pößnecker sein wird.

Pößneck startete das Spiel mit Feldvorteilen und war anfangs die aktivere Mannschaft. Die Gastgeber beschränkten sich hauptsächlich aufs Verteidigen und suchten nach gezielten langen Bälle Umschaltmöglichkeiten. So war es auch ein einfacher langer Ball, der von der Pößnecker Abwehr unterschätzt wurde, sodass F. Künzel frei vor dem Tor zur Führung der Hausherren vollenden konnte (26.). Pößneck hatte bis zu diesem Zeitpunkt zwar mehr Chancen, das Tor erzielten jedoch die Orlataler. Nach einer guten halben Stunde war es wieder Künzel, welcher einen Freistoß direkt im Tor versenkte (32.). Der Pößnecker Schlussmann sah dabei nicht gut aus. Wenig später stand es sogar 0:3 aus Gästesicht, als C. Weber nach einem Standard freigelassen vor dem Tor stand (36.). Der VfB 09 Pößneck fühlte sich mit dem Ergebnis vor dem Kopf gestoßen, denn die Raab-Elf war bis dato die bessere Mannschaft. L. Hoffmann konnte dann vor der Pause durch einen Elfmeter auf 3:1 verkürzen (38.).

Nach der Pause das gleiche Bild: Pößneck etwas besser in der Partie, aber weitestgehend ungefährlich in der Offensive. Orlatal versuchte nun das Ergebnis zu verwalten und lauerte weiterhin auf Konter. Die Gäste erspielten sich mehrere Chancen, war aber nur noch einmal erfolgreich, als S. Wunderlich nach einer Ecke goldrichtig stand (65.). In der Folgzeit drückte die Nullneuner auf den Ausgleich, doch nach einem Fehlpass im Mittelfeld konterten die Gastgeber trafen durch T. Gäbler zum 4:2-Endstand und zur Spielentscheidung (90.).

Die Statistik zum Spiel:

Torfolge:
1:0 Felix Künzel (26.)
2:0 Felix Künzel (32.)
3:0 Colin Weber (36.)
3:1 Lucas Hoffmann (38./ST)
----------------------------------------
3:2 Stephan Wunderlich (65.)
4:2 Thomas Gäbler (90.+2)

FSV Orlatal Langenorla:
Orlamünder - Schütz, Dominic Müller, Weber, Gäbler, Heuer, Teichmann (69. Krauße), Künzel (C), Näther, Niclas Müller (72. Fischer), Toni Müller

VfB 09 Pößneck:
Laurence Wohlfarth - Neumann, Hölzer (86. Bechstein), Bursuc, Wunderlich, Lucas Hoffmann (61. Mukhin), Frank (61. Schröter), Michniewicz (78. Alrugibi), Alshuweesheen, Alex Hoffmann (C), Leinhos (86. Eckardt)

Zuschauer: 292

Schiedsrichter: Mark Hebestreit (Bad Berka)
Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed