Thüringer Fussball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
Partnerlinks
zurück

Männer Thüringenpokal

SpG Großengottern/Seebach vs. 1. SC 1911 Heiligenstadt
2 : 3

Dem Favoriten mehr als nur Paroli geboten!

Spielbericht von Facebook SC 1918 Großengottern

Mit dem 1. SC 1911 Heiligenstadt gab der Dino der Verbandsliga Thüringen seine Visitenkarte im TFV Pokal in Großengottern ab. Am Ende mussten sich unsere Blau Gelben knapp mit 2:3 geschlagen geben und konnten erhobenen Hauptes den Platz verlassen. Einzig das Ergebnis passte am Sonntag Nachmittag nicht, ansonsten kann man von einer gelungenen Generalprobe für den Punktspielstart am kommenden Wochenende sprechen. Ein Klassenunterschied war über die gesamte Spielzeit nicht zu erkennen und beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Am Ende war es eine Unachtsamkeit, die den Verbandsligisten in die 2. TFV Pokalrunde brachte. Am Ende natürlich verdient, aber auch ein wenig glücklich. Wir wünschen dem SCH sportlich alles Gute, einen guten Verbandsliga Saisonstart und im Pokal eine gute Losfee!

Die Statistik zum Spiel:

Torfolge:
0:1 Sebastian Möhlhenrich (6./ST)
0:2 Adrian Wilhelm (22.)
1:2 Leon Schleip (33.)
2:2 Leon Schleip (45.)
--------------------------------------------
2:3 Lucas Roth (64.)

SpG Großengottern/Seebach:
Thormann - Moschkau, Euchler 886. Bednarz), Baumbach (C), Leon Schleip, Acevedo Rodriguez, Schönau, Noah Schleip (62. Deist), Tim Stedefeld (76. Weißenborn), Carius, Langer

1. SC 1911 Heiligenstadt:
Fröhlich - Köhler, Henkel, Marx (89. Pingel), Lerch, Roth (80. Kellner), Derr, Gümpel, Wilhelm, Möhlhenrich (C), Merfert (80. Berger)

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: Philipp Keith (Arnstadt)
Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed