Thüringer Fussball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
Partnerlinks
zurück

Männer Thüringenpokal

SV Blau-Weiß´91 Bad Frankenhausen vs. FSV Wacker 03 Gotha
10 : 9 n.E.

Erstes Pflichtspiel - erste Niederlage

Aus in der Quali für den Thüringen-Pokal!

Spielbericht von Facebook FSV Wacker 03 Gotha

Ohne Trainer Bonsack und Co-Trainer Erdmann (viel Spaß beim Radeln! ) trat unsere Erste heute beim SV Blau-Weiß 91 Bad Frankenhausen e.V. in der Qualifikationsrunde zum Thüringen-Pokal an. Torwarttrainer Benjamin Just war heute das Sprachrohr an der Linie.Halbzeit 1 war ehrlich gesagt zum Vergessen - aus Wacker-Sicht natürlich! Das war definitiv nichts. Bereits in Minute 4 der Rückstand - Torhüter Moritz Bohm mit kapitalem Fehler und Norman Both nimmt das Geschenk dankend für die Gastgeber an. Diese erhöhten in der 17. Minute dann auf 2:0 durch Tino Auerbach. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.Zum Wiederbeginn dann 2 Wechsel bei den Wackeren: Frederic Büttner ersetzte Moritz Bohm im Tor und Gregor Kandetzki kam für Tony Graf ins Spiel.Dieser zweite Durchgang war dann gefühlt das Gegenteil vom Ersten. Wacker deutlich besser im Spiel, von Bad Frankenhausen kam nicht mehr viel. Das Tor wollte nur nich fallen...Dritter und letzter Wechsel dann in Minute 58 - Kapitän David Leischner musste verletzungsbedingt raus und wurde von Georgian-Armando Simin ersetzt. Nun kam noch mehr Schwung ins Spiel. Kandetzki und Simin mit einer sehr guten Leistung, dazu noch mit dem deutlich besser ins Spiel gefundenem Lars Neumann - Wacker war dem Anschluss extrem nah.Der fiel dann verdient in der 73. Minute durch Niklas Wiesner - was war jetzt noch möglich?!Everything! Es dauerte nur bis zur 3. Minute der Nachspielzeit, als Younes El Antaki das Leder zum hoch umjubelten 2:2-Ausgleich ins Netz beförderte! - Hammer! Sowas kostet die letzten Haare Wenige Sekunden später war dann Schluss mit der regulären Spielzeit - es ging in die Verlängerung...Da fielen dann keine weiteren Tore, auch wenn die Wackeren dem Führungstreffer immer einen Tick näher waren.Was blieb am Ende? Natürlich - Elfmeterschießen! Fast alle verwandeln, Simin schießt am Tor vorbei, Kammlott auf Gastgeberseite überheblich und verdient erfolglos (sorry aber das musste sein! ) - war der Knackpunkt dann am Ende der Elfer, den Frederic Büttner pariert aber wiederholt wurde, weil er angeblich die Torlinie um einen Zentimeter verlassen hat? Der zweite Versuch war dann eben drin... Am Ende war es Tino Schönwaldt, der den Ball über das Tor schießt und im Gegenzug verwandelt der Gastgeber.Wieder mal das Aus im Elfmeterschießen - das soll irgendwie nicht die Paradedisziplin von Wacker sein - in den letzten 23 Jahren wurden alle Elfmeterschießen verloren... Ich könnte Sei es drum - abhaken! In 2 Wochen dannn der Ligaauftakt im Volkspark-Stadion gegen den 1. Suhler SV 06

Die Statistik zum Spiel:

Torfolge:
1:0 Norman Both (4.)
2:0 Tino Auerbach (17.)
-----------------------------------------
2:1 Niklas Wiesner (73.)
2:2 Younes El Antaki (90.+3)

Elfmeterschießen:
2:3 Justin Bürger
3:3 Peet Schmidt
3:4 Robin Weida
4:4 Leon Teske
4:4 Georgian-Armando Simin (Gotha) schießt am Tor vorbei
5:4 Christian Bickel
5:5 Younes El Antaki
6:5 Tino Auerbach
6:6 Niklas Wiesner
6:6 Carsten Kammlott (Bad Frankenhausen) scheitert an Frederic Büttner (Gotha)
6:7 Lars Neumann
7:7 Robert Ränke
7:8 Lucas Kraiczi
8:8 Norman Both
8:9 Simon Kuhn
9:9 Dominic Rother
9:9 Tino Schönwaldt (Gotha) schießt über das Tor
10:9 Leopold Nöll

SV Blau-Weiß´91 Bad Frankenhausen:
Gröger (120. Tiffert) - Schneegaß, Auerbach, Kell (90. Nöll), Bödger (C / 55. Kammlott, Ränke, Peet Schmidt, Rother, Both, Teske, Bickel

FSV Wacker 03 Gotha:
Bohn (46. Büttner) - El Antaki, Schönwaldt, Leischner (C / 57. Simin), Kraiczi, Weida, Wiesner, Bürger, Neumann, Kuhn, Graf (46. Kandetzki)

Zuschauer: 78

Schiedsrichter: Enrico Schmidt (Meiningen)
Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed