Thüringer Fußball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
zurück

Männer KÖSTRITZER POKAL

SV Blau-Weiß´90 Neustadt/Orla vs. SG Traktor Teichel
2 : 0

Pokalspiel gegen Teichel erfolgreich beendet

Traktor im Pokal nieder gerungen

Spielbericht von Homepage SV BW Neustadt (Abtlg. Fußball)

An Deutschland’s Pokalwochenende, wo vom DFB bis in die Fussballkreise gespielt wurde, mussten die Orlastädter im Thüringenpokal gegen die SG Traktor Teichel ran. Im Pokalmatch der Ligakonkurrenten konnten die Grüttnerschützlinge am Ende die Oberhand behalten. Bis dahin war es aber ein schweres Stück Arbeit. Die Gäste aus dem Gornitztal mussten ihren etatmäßigen Torhüter durch Co-Spielertrainer Stefan Staskewitsch ersetzen, der aber mit starken Paraden ein würdiger Ersatz war. Die Neustädter hatten die klaren Punktspielniederlagen der vergangenen Saison gegen Teichel noch im Kopf und wollten mit einem Pokalsieg Selbstvertrauen tanken für anstehende Aufgaben.

Blau-Weiß begann konzentriert und konnte mit einem Schuss aus der zweiten Reihe durch Daniel Opel den Teicheler Keeper zu einer Großtat zwingen, der den Ball gerade noch über die Querlatte lenkte (13.). Im Gegenzug knallt Robert Dörfler das Spielgerät gegen den Neustädter Innenpfosten. In der Folge entwickelt sich ein ordentliches Spiel zwischen den Strafraumgrenzen, ohne das ein Team zwingende Torchancen erarbeiten konnte. In einem ausgeglichenen Spiel in der ersten Hälfte hatten beide Teams die Chance zur Führung. Erst verfehlt Teichels Andrei Zacon per Kopf das Neustädter Gehäuse nur knapp (37.), dann konnte kein Neustädter die scharfe Eingabe von Daniel Opel im Zentrum entscheidend verwerten (39.). Vor der Pause nochmal die Liebersschützlinge, als sich Dörfler auf der rechten Seite durchsetzt, aber sein Schuss nur das Aussennetz trifft (42.). Für die letzte Möglichkeit der Platzherren vor dem Pausenpfiff war erneut Daniel Opel der Ausgangspunkt, dessen Flanke den Kopf von Daniel Meyer findet, der aber ebenso das Tor verfehlt (44.).

Mit Wiederbeginn versuchten die Orlastädter den Druck auf die Gäste zu erhöhen. Trotzdem hatte Teichels Müller-Sachs die erste gute Möglichkeit, als sein Eckball direkt auf der Querlatte tänzelte (55.). Im Gegenzug dann die Neustädter Führung als Sandro Badermann geschickt wird und sein Schuß vom Innenpfosten vor die Füße von Daniel Opel fällt, der sich die Ecke aussuchen kann (1:0, 57.). Beide Mannschaften erarbeiteten sich in der Folgezeit Chancen, die aber zumeist an den beiden gut aufgelegten Torhütern scheitern. So blieb es der Koproduktion Robin-Lee Engler und Sandro Badermann überlassen alles klar zu machen. Der Neustädter Kapitän setzt sich auf der rechten Seite durch und bedient im Zentrum Seinen Mitspieler, der sich den Keeper noch ausguckt und ins kurze Eck verwandelt (2:0, 82.). Damit schien der Bann der tapfer kämpfenden Gäste gebrochen und die Orlastädter spielten routiniert die Begegnung runter und konnte sich nach dem Abpfiff über den Einzug in die nächste Runde des Thüringenpokals freuen. Ein verdienter Sieg, der vor allem auf Grund der kämpferischen Leistung in der zweiten Hälfte in Ordnung geht. Am nächsten Wochen steht dann das Ligaspiel in Stadtroda an, wo die Orlastädter ihre Aufwind nutzen wollen.


Die Statistik zum Spiel :


Torfolge :

1:0 Daniel Opel (57.)

2:0 Sandro Badermann (82.)


SV Blau-Weiß´90 Neustadt/Orla :

Seidel - Talabidi, Carsten Plietzsch, Meyer (76. Köhler), Opel, Lindig (46. Kern), Naif (88. Cypionka), Engler (MK), Badermann, Tobias Grau, Simon


SG Traktor Teichel :

Staskewitsch - Lukas Müller, Kirchhof, Dörfler, Breuker (39. Sorge), Amthor, Müller-Sachs, Stark (58. Franke), Zacon, Kaldeborn (76. Anisch), Förster (MK)


Zuschauer : 86


Schiedsrichter : Jan Weltzien (Suhl)

Anzeige:

Sportwetten24

Drösis Sportstudio - Folge 3