Thüringer Fußball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
zurück

Männer KÖSTRITZER POKAL

FC Borntal Erfurt vs. SpG Siebleben/Seebergen
1 : 4

Borntal scheitert in der Qualifikationsrunde zum Thüringen-Pokal an Siebleben

Spielbericht von Facebook FC Borntal Erfurt

Trotz einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung in der zweiten Hälfte war gegen das Landesklasse-Team aus Siebleben für den FC Borntal nichts zu holen. Die Gäste nutzten vor der Pause jede Nachlässigkeit der Deubner-Elf aus und stellten früh die Weichen auf Einzug in den Thüringer Landespokal.


Die Borntaler kamen trotz wenig Ballbesitz gut ins Spiel und standen sicher, doch ein früher Abstimmungsfehler von Bomba und Paca wurde direkt eiskalt bestraft. Ein sieblebener Spieler spitzelte den Ball zu König, welcher nur noch ins leere Tor einschieben musste (19.). Kurze Zeit später schlugen die Gäste dann erneut zu. Nach dem Foul eines Erfurters an der Mittellinie schaltete die komplette Hintermannschaft ab, der Freistoß wurde schnell ausgeführt und Schröder musste den Ball nur noch am zögerlich herauskommenden Paca vorbeischieben (30.). Nur drei Minuten später dann die endgültige Entscheidung: Nach einem zu kurz abgewehrten Eckball kann Lehmann durch den kompletten Strafraum der Gastgeber marschieren und zum 3:0 einschieben (33.). Vor der Pause hatte die Deubner-Elf dann noch Glück, dass sie nicht noch höher in Rückstand geriet. Körber und Lehmann scheiterten jeweils nach guten Kombinationen der Gäste aus Siebleben.


Coach Deubner war zur Pause mehr als bedient und wechselte drei Mal. Doch auch in der zweiten Halbzeit waren es erneut die Sieblebener, die früh trafen. Körber tankte sich auf der rechten Seite durch und blieb vor dem Tor eiskalt (48.). 4:0 für die Gäste. Allerdings kam der FC Borntal nun besser ins Spiel und Bloß traf nach Steilpass von Bomba zum Anschluss (56.). Von Siebleben kam nun nicht mehr viel. Die Erfurter kontrollierten das Mittelfeld und zeigten sich deutlich verbessert. Allerdings konnten weitere Großchancen wie von Bloß, der im eins gegen eins an Gäste-Keeper Schuchardt scheiterte, und von Junge-Ilges, der nach einem Eckball den Ball knapp daneben köpfte, nicht genutzt werden.


Somit siegte am Ende die SpVgg Siebleben 06 mit 4:1 und zieht in den Thüringenpokal ein. Beim FC Borntal muss trotz einer anständigen zweiten Halbzeit einiges aufgearbeitet werden, um den Ligaauftakt nächste Woche gegen Stotternheim erfolgreich zu gestalten.


Die Statistik zum Spiel :


Torfolge :

0:1 Alexander König (19.)

0:2 Leon Schröder (30.)

0:3 Michele Lehmann (33.)

-----------------------------------------------

0:4 Christopher Körber (48.)

1:4 Jonathan Bloß (56.)


FC Borntal Erfurt :

José Abreu Paca - Jungeilges, Roberto Sell (MK / Fuß), Gippert, Bloß, Bomba, Jakob-Samuel König (46. Schneider), Dolkovski, Wittke, Blum (46. Knäschke), Bobzin


SpG Siebleben/Seebergen :

Schuchardt - Schröder, Schreiber, Wapenhensch, Alexander König (MK), Michele Lehmann, Lodato (85. Söffing), Schwope (54. Türk), Sören Lehmann, Herr, Körber


Zuschauer : 100


Schiedsrichter : Konrad Götze (Rudisleben)

Anzeige:

Sportwetten24

Drösis Sportstudio - Folge 3