zLiga Vereinshomepage CMS mit Ligaverwaltung
Thüringer Fußball
Übersicht
Nachrichten
Nachricht suchen
Mannschaft suchen
Paarungen
Tabelle
Spielberichte
Spielplan
Statistik
Saisonverlauf
Kreuztabelle
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Forum
Gästebuch
Tippspiel
Informatives
Archiv
Impressum
Links


Facebook Twitter


powered by zLiga Ligaverwaltung

%SPALTELINKS2%

zurück

Männer Thüringenliga 2006/07

FSV Ulstertal Geisa vs. 1. SC 1911 Heiligenstadt
4 : 1

Kerschners Pässe ebneten den Weg

GEISA – Als der Stadionansprecher ankündigte, „ ... dass sich heute zwei gleichstarke Mannschaften gegenüber stehen“, konnte er den nicht ahnen, wie deutlich am Ende seine Mannschaft gewinnen würde.


25 Minuten lang benötigten die ohne ihren Abwehrstrategen St. Kirchner (Urlaub) angetretenen Ulstertaler, um das Heiligenstädter Abwehr-Bollwerk sturmreif zu schießen. Nach deutlichen Chancenvorteilen in der Anfangsphase sahen die Gastgeber ihre Bemühungen belohnt: Der überragende Arndt nutzte ein Zuspiel von Kerschner und schoss aus etwa acht Metern in halbrechter Position zur Führung ein (25.). Etwa fünf Minuten später folgte ein weiterer Musterpass Kerschners, den Johne zum 2:0 nutzte. Spielbericht auf www.freies-wort.de weiterlesen >>


Geisas Trainer Andreas Herzberg, der mit der Leistung des Unparteiischen alles andere als zufrieden war, resümierte: "Was der Schiedsrichter gepfiffen hat war eine Zumutung. Wir haben in der ersten Halbzeit massiv über die Außenbahnen den Erfolg gesucht, was uns gut gelungen ist. Eine gute Partie hat vor allem Markus Arndt abgeliefert, der zweifellos eine Verstärkung für uns darstellt."


Geisa: Zipperer – Simon, Vollmann, Ronis, Patz – Wenig (60. Axmann), Dabrowski, Arndt (78. Wünsch) – Kerschner (67. Disqualifikation) – Johne (69. Eck), Heppner


Heiligenstadt: Hottenrott – Osburg – Deppe. Kruse, Orschel – Riethmüller, Pabst – Th. Siebert, Wehr, Held (59. Lubojanski) – Möhlhenrich – Werner (75. Stunder)


Schiedsrichter: Montag (Fulda-Diedersheim)
Zuschauer: 240

Torfolge:
 1:0 Arndt (25.), 2:0 Johne (31.), 2:1 Möhlhenrich (32.), 3:1 Kerschner (39.), 4:1 Heppner (44./Foulstrafstoß)