Thüringer Fussball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
Partnerlinks
FCC-Frauen reisen nach Ostwestfalen
VORSCHAU 2. Frauen-Bundesliga Nord, 3. Spieltag:

DSC Arminia Bielefeld vs FC Carl Zeiss Jena
(Sonntag, 18. Oktober 2020, 14 Uhr / EDI-MEDIEN ARENA Bielefeld)

(von Hannes Seifert – FC Carl Zeiss Jena Frauenfußball) Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen gegen Aufsteiger wurde beim FC Carl Zeiss Jena ein optimaler Start in die Zweitligasaison verpasst. „Wir haben uns viel mehr vorgenommen, wollen das bisherige Abschneiden aber auch nicht überbewerten", so Trainerin Anne Pochert, die für den kommenden Sonntag ein klares Ziel ausgibt: „wir fahren nach Bielefeld, um zu gewinnen."

Bielefeld ebenfalls sieglos

Gleich beide Auftaktpartien verloren hat die Mannschaft von Trainer Markus Wuckel. Nach einer 0:1-Heimpleite am ersten Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach unterlag man zuletzt im Ostwestfalenderby mit 5:1 (Tor: Sarah Grünheid) beim FSV Gütersloh – mit gleichem Ergebnis schied man zwei Wochen zuvor an gleicher Stelle aus dem DFB-Pokal aus. Auf die erfahrene Grünheid (127 Zweitligaspiele) müssen die Thüringerinnen ebenso aufpassen wie auf UNationalspielerin Gentiana Fetaj (23 Länderspiele/3 Tore).

Anna Weiß kehrt ins Team zurück

Wenn die Thüringerinnen am Wochenende nach Bielefeld reisen, kann das Trainerteam personell aus dem Vollen schöpfen und freut sich über eine Rückkehrerin: nachdem Anna Weiß am vergangenen Sonntag in der Regionalligamannschaft des FCC in Magdeburg Spielpraxis sammelte (der MFFC siegte mit 2:0), steht sie nun auch der Zweitligaelf wieder zur Verfügung. „Vielleicht ist Anna auch am Sonntag gleich eine Option. Mit ihr haben wir auf der Außenbahn eine schnelle Alternative", so Anne Pochert über die 22-Jährige.

Anstehende Länderspielpause -Grajqevci vor Debüt

Nach der Partie in Bielefeld pausiert die 2. Frauen-Bundesliga für zwei Wochenenden – zunächst aufgrund einer Länderspielpause, anschließend findet die zweite Runde im DFB-Pokal statt. Erstmals für die A-Auswahl des Kosovo nominiert wurde Donika Grajqevci, die bisher in der U19 internationale Erfahrung sammelte. In der Qualifikation für die Europameisterschaft 2022 in England trifft man am 23. Oktober in Manavgat auf die Türkei und am 27. Oktober in Pristina auf die Niederlande. In Gruppe A belegt der Kosovo nach sechs Spielen mit neun Punkten den vierten Platz. DFB-Pokal terminiert Die Zweitrundenpartie der FCC-Frauen im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München wurde terminiert: die Mannschaft um Kapitänin Anja Heuschkel empfängt den deutschen Vizemeister am 1. November (Sonntag) um 13 Uhr im heimischen Paradies. „Die Bayern mit ihren zahlreichen Nationalspielerinnen sind ein schönes, aber ebenso sehr schweres Los", so Trainerin Anne Pochert. „Es wird ein sehr schweres Spiel für unsere junge Mannschaft, in dem wir uns aber alles andere als kampflos ergeben wollen."

 

Sportwetten24

Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed