Thüringer Fussball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
Partnerlinks
zurück

Männer Thüringenpokal

SV Blau-Weiß Büßleben 04 vs. FSV Wacker 03 Gotha
1 : 0

Ideenlose Offensive: Wacker scheidet im Landespokal aus

Spielbericht von Thomas Rudolph (Thüringer Allgemeine)

Das flaue Gefühl im Magen verstärkte sich bei Thomas Fiedler von Minute zu Minute. „Ich hatte schon beim Aufstehen ein ungutes Gefühl, was das heutige Spiel angeht", sagte der Präsident des FSV Wacker Gotha während des Spiels seiner Jungs beim SV Blau-Weiß Büßleben. Und es wurde umso größer, als den Gothaern beim Stand von 0:1 die Zeit weglief.

Zwar rissen sie in den letzten Minuten noch einmal das Geschehen an sich, zeigten auch den Willen, zum Ausgleich zu kommen. Doch in ihren Bemühungen blieben sie offensiv ohne Ideen. Die in den Strafraum gespielten Bälle fing die Büßlebener Abwehr ab, überhaupt wurde zu viel durch die Mitte gespielt, anstatt die Außen in Szene zu setzen. Dass die Angreifer zudem über die gesamten 90 Minuten nicht zu ihrem Spiel fanden, passte ins Bild eines verkorksten Sonntages.

Dabei hatte Wacker über weite Strecken das Geschehen im Griff und auch etwas mehr vom Spiel. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Allerdings versteckten sich zu viele Wacker-Akteure mit Sicherheitspässen, die den Schwung für die Offensive im Keim erstickten. Einzig Innenverteidiger Dominik Jahns, der zweifach vor dem einschussbereiten Erik Tschirschky rettete (12./80.), ragte aus einer mäßigen Vorstellung positiv heraus. Am entscheidenden Gegentor konnte aber auch er nichts machen. Philip Kreische hatte auf der rechten Seite Kevin Helm vernascht, drang in den Strafraum ein und traf mit der Pike ins lange Eck zum 1:0 (57.).

Wacker wollte, zeigte sich aber bis auf einen kuriosen Lattenschuss Niklas Wiesners (69.) ideenlos.

Die Statistik zum Spiel:

Tor : 1:0 Philip Kreische (57.)

SV Blau-Weiß Büßleben 04:
Apitius (C) - Göbel, Braun, Otto (77. Saalfeld), Kniese (89. Wagner), Tschirschky, Simon (60. Schirrmeister), Heymel, Hempel, Jannes Kiermeier, Philip Kreische

FSV Wacker 03 Gotha:
Büttner - Helm, Jahns, Schönwaldt, Bonsack (C / 72. Witzel), Leischner, Zickler, Wiesner, Heun, Serick (72. Kuhn), Bürger

Zuschauer: 98

Schiedsrichter: Richard Lorenz (Bad Langensalza)
Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed