Thüringer Fussball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
Partnerlinks
zurück

Männer Köstritzer-Landespokal

SV Gera-Roschütz 1886 vs. 1. FC Sonneberg 2004
2 : 1

Pokal-Aus bei einem Reionalklassisten

Homepage FC Sonneberg 04

Mit einer 1:2 (0:1)-Niederlage beim SV Gera-Roschütz verabschiedet sich die I. Mannschaft aus dem Landespokal-Wettbewerb. es war schon enttäuschend, wie sich unsere I. Mannschaft gestern präsentierte, hatte man doch nach den durchweg guten Leistungen der letzten Wochen mit dem Einzug in die nächste Pokalrunde gerechnet. Aber die Gastgeber wussten das mit ihren Mitteln zu vereiteln. Tief gestaffelt und mit Mann und Maus verteidigend, zwei Torchancen zu zwei Treffern genutzt - effektiv. Dem wusste die Meyer-Truppe nicht viel entgegenzusetzen, vor allem auch, weil die zuletzt so starke Offensivabteilung eindeutig unter ihren Möglichkeiten blieb. Bereits nach einer Viertelstunde ging Roschütz in Führung, verwaltete den knappen Vorsprung und legte in der 80. Minute nach. Der Anschlusstreffer von Kapitän Markus Büchner in der 86. Minute per Elfmeter war nur noch Ergebniskosmetik. Damit - Pokal adè! Nun gilt alle Aufmerksamkeit den Punktspielen, deshalb vollste Konzentration auf das Spiel bei Lok Saalfeld!

Statistik zum Spiel:

Torfolge: 1:0 Erik Frahm (17.), 2:0 Daniel Gehrt (80.), 2:1 Markus Büchner (86./FE)

SV Roschütz 1889:
Günther - Hoffmann (MK), Frey, Friedemann, Betz, Gehrt, Seidlitz (90.+2 Biedermann), Frahm (57. Friedrich), Kretschmar, Misselwitz, Schreiber

1. FC Sonneberg 2004:
Heß - Röhr (57. Kob), Schug, F. Dorst, Motschmann, Winkler, Büchner (MK), Räder, Steiner (46. Zuleger), Schreck, St. Funke (57. Heubach)

Schiedsrichter: Falk Schönfeld (Altenburg)

Zuschauer: 150

Anzeige:


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed