Thüringer Fussball
Spielbetrieb
Pokalwettbewerbe
Interaktives
Informatives
Partnerlinks

Kein Sieg unterm Weihnachtsbaum


FLYERALARM Frauen-Bundesliga, 12. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen vs FC Carl Zeiss Jena 2:0 (1:0) Keine Punkte und Tore zum Jahresabschluss: Bei Bayer 04 Leverkusen mussten sich die Frauen des FC Carl Zeiss Jena am vierten Adventsonntag zum Rückrundenauftakt in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga mit 2:0 (1:0) geschlagen geben. Clara Fröhlich (6.) und Verena Wieder (52.) erzielten die Tore für die Gastgeberinnen.

Erneut ein frühes Gegentor
Wie so oft in dieser Saison musste FCC-Torfrau und Kapitänin Inga Schuldt früh im Spiel zum ersten Mal hinter sich greifen: Nach einem Ballverlust im eigenen Strafraum nutzte die 17- jährige Clara Fröhlich die Unordnung zur Bayer-Führung (6.). Die Gäste brauchten einige Minuten, um sich von diesem Schock zu erholen: In der 18. Minute kam der FCC über rechts gefährlich vor das Tor von Anna Klink, die Bayer-Keeperin sicherte jedoch den Ball vor den bereitstehenden Julia Arnold und Gentiana Fetaj. Jena war nun besser im Spiel und stand defensiv sicher, beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe. Wirklich gefährlich wurde es jedoch bis zur Halbzeit vor keinem der Tore, es blieb bei der 1:0-Pausenführung für Leverkusen.

Bayer erhöht, Jena gegen Ende mit zahlreichen Chancen
Auch im zweiten Durchgang startete die Heimelf erfolgreicher: Eine Flanke von Kristin Kögel verwandelte Verena Wieder acht Meter vor dem Tor aus der Drehung – 2:0 (52.). Die Gäste gaben sich jedoch nicht auf, kurz darauf traf Anna Weiß nur das Außennetz (55.). Da Jena die Offensivbemühungen verstärkte, wurde das Spiel offener und auch Inga Schuldt im Jena-Tor musste sich einige Male auszeichnen, so gegen Irina Pando (57.) oder Chiara Bücher (84.). Die letzten Minuten gehörten dann eindeutig den Thüringerinnen, die sich jedoch für ihre Angriffsbemühungen nicht auszeichnen konnten: Die eingewechselte Luca Birkholz setzte sich nach 87 Minuten sehenswert auf der linken Außenbahn durch und legte auf für die ebenfalls eingewechselte Samira Sahraoui, die freistehend vor dem leeren Tor aus zwölf Metern nur den Außenpfosten traf – leider symptomatisch für das Jenaer Spiel. Eine Flanke von Nicole Woldmann versuchte Julia Arnold in der Nachspielzeit mit dem Kopf zu verwandeln, der Ball landete knapp über dem Querbalken. So blieb es am Ende beim 2:0-Erfolg für den Tabellensechsten Bayer 04 Leverkusen über Jena, das das Erstligajahr 2021 sieglos abschließt.

„Leider wieder zu viele Fehler"
Dass es am Ende für den Tabellenletzten nicht für einen eigenen Treffer reichte, ärgerte FCCTrainerin Anne Pochert nach Abpfiff: „Ich denke, wir haben vor allem im zweiten Durchgang gezeigt, dass wir gute Angriffe ausspielen können, sowie es unser Ziel war. Ich hätte mir gerne ein Tor von uns gewünscht. Leider haben wir aber wie so oft in der Defensive zu einfache Fehler gemacht, aus denen dann die Gegentore resultieren. Aktuell haben wir nicht die Qualität, um hier einen Punkt mitzunehmen. Das Ergebnis geht daherin Ordnung." FCC-Frauen gehen in die Winterpause Über Weihnachten ruht der Trainingsbetrieb im Paradies. Weiter auf dem Platz geht es im neuen Jahr am 3. Januar 2022. Die FLYERALARM Frauen-Bundesliga wird am ersten Februarwochenende fortgesetzt (genaue Terminierung folgt), der FCC empfängt dann im Heimspiel den 1. FFC Turbine Potsdam (Hinspiel 1:6). Der ausführliche Winterfahrplan wird in Kürze veröffentlicht.



Statistik zum Spiel

Bayer 04 Leverkusen: Klink, Friedrich, Matysik (70. Pollak), Gräwe, Kögel, Wirtz (64. Arfaoui), Pando (C, 64. Bücher), Turanyi (88. Vinken), Fröhlich (88. Wich), Marti, Wieder Trainer: Achim Feifel

FC Carl Zeiss Jena: Schuldt ( C ), Schouwstra, Walter, Arnold, Paulsen, Woldmann, Graser, Schumacher(81. Birkholz), Weiß (81. Grajqevci), Adam (73. Mori), Fetaj (63. Sahraoui) Trainerin: Anne Pochert

 Tore: 1:0 Fröhlich (6.), 2:0 Wieder (51.)

Gelbe Karten: - / Fetaj, Walter
Zuschauer: 157
Schiedsrichterin: Sina Diekmann (Essen)


Drösis Sportstudio - Folge 3




vereinshomepage
zliga Thüringer Fussball Thüringer-Fussball Facebook Thüringer-Fussball Twitter RSS-Newsfeed